Download Free A Companion To Persius And Juvenal Blackwell Companions To The Ancient World Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online A Companion To Persius And Juvenal Blackwell Companions To The Ancient World and write the review.

A Companion to Persius and Juvenal breaks new ground in itsin-depth focus on both authors as "satiric successors"; detailedindividual contributions suggest original perspectives on theirwork, and provide an in-depth exploration of Persius' and Juvenal'safterlives. Provides detailed and up-to-date guidance on the texts andcontexts of Persius and Juvenal Offers substantial discussion of the reception of both authors,reflecting some of the most innovative work being done incontemporary Classics Contains a thorough exploration of Persius' and Juvenal'safterlives
Die Festschrift präsentiert die Ergebnisse der Tagung „Vestis variata. Texte und Strukturen – Motive und Intertexte“, die anlässlich des 70. Geburtstages des bedeutenden Klassischen Philologen Niklas Holzberg an der Universität Bamberg stattgefunden hat. Im Zentrum steht der ‚Text‘, dessen Struktur und Motivik sowohl seine Einheit konstituieren als auch über ihn hinausweisen: ‚Text‘ und ‚Kontext‘ interagieren ebenso über Struktur- und Gattungselemente wie über Topoi und Motive. Renommierte Klassische Philologen erläutern das komplizierte Verhältnis von ‚Text‘ und ,Kontext‘ – immer auf der Suche nach ‚Klartext‘. Es geht also um jene literaturwissenschaftlichen Aspekte, die Niklas Holzberg während seines langen Forscherlebens besonders in den Fokus seiner Arbeit genommen hat. Hier sind nun die Vorträge seiner Kollegen, Freunde und Schüler versammelt, die auf der Bamberger Tagung gehalten und vielfältig diskutiert wurden. Sie umfassen die ganze Bandbreite antiker und neuzeitlicher Gattungen und Autoren: Von den Sprüchen der Sieben Weisen über Sappho, Aristophanes, Longos, Catull, Ovid, Martial und Juvenal bis zur neulateinischen Dichtung und Fachliteratur. Der Sammelband gibt Einblicke in die Forschungsarbeit und bietet anregende Reflexionen zur Forschungsleistung des Ausnahme-Philologen Niklas Holzberg.
Der römische Dichter Juvenal (ca. 60-140 n. Chr.) prangert in seinen Satiren gesellschaftliche Missstände und individuelles Fehlverhalten an. Die Stadt Rom präsentiert er als gefährlichen Moloch, in dem Machtmissbrauch, Schmeicheleien und Betrug ebenso an der Tagesordnung sind wie Prunk- und Verschwendungssucht oder auch Verstöße gegen die sexuelle Norm. Die zornige Haltung des satirischen Sprechers sorgt für eine mitreißende Darstellung. Häufige Gedankensprünge, die rasche Abfolge beispielhafter Szenen und Bezüge auf aktuelle Ereignisse führen allerdings dazu, dass etliche Stellen in den Satiren nicht unmittelbar verständlich sind. Uns heutige Leser irritieren zudem die Fremdenfeindlichkeit, Angriffe gegen Frauen und die Bloßstellung sexueller Minderheiten. Die vorliegende Ausgabe ermöglicht Vertretern der Klassischen Philologie sowie deren Nachbardisziplinen einen Zugang zu Juvenals Satiren. Die Übersetzung ist dem heute üblichen Sprachgebrauch verpflichtet, ohne sich zu weit vom lateinischen Original zu entfernen. Erklärungen zu Realien und sprachlichen Problemen sowie Ansätze zur Interpretation werden in umfangreichen Anmerkungen geboten. Ein ausführliches Nachwort informiert über den aktuellen Forschungsstand zu Juvenals Leben und Werk.
Presents a survey of Roman rhetoric that explores its ranging cultural importance. This book covers topics such as: the evolution of Roman rhetoric from its origins to the Renaissance; rhetoric's role in education and acculturation; the seminal importance of rhetoric in statesmanship and politics; and more.
Die Bibliographie verzeichnet jährlich die bedeutendsten Neuerscheinungen geschichtswissenschaftlicher Monographien und Zeitschriftenartikel weltweit, die inhaltlich von der Vor- und Frühgeschichte bis zur jüngsten Vergangenheit reichen. Innerhalb der systematischen Gliederung nach Zeitalter, Region oder historischer Disziplin sind die Werke nach Autorennamen oder charakteristischem Titelhauptwort aufgelistet.
This collection of twenty-nine original essays, surveys satire fromits emergence in Western literature to the present. Tracks satire from its first appearances in the prophetic booksof the Old Testament through the Renaissance and the Englishtradition in satire to Michael Moore’s satirical movieFahrenheit 9/11. Highlights the important influence of the Bible in the literaryand cultural development of Western satire. Focused mainly on major classical and European influences onand works of English satire, but also explores the complex andfertile cultural cross-semination within the tradition of literarysatire.
This handbook compiled by leading experts provides information about the current state of research on Wolfram von Eschenbach and his works (songs, Parzival, Titurel, Willehalm). Considerable attention is also given to the reception in the modern era and the genesis of research on Wolfram. A descriptive index documents the entire transmission of Wolfram’s works, of the Jüngere Titurel and the Willehalm sequels. Extensive bibliographies chart the research field from its beginnings to the present day.

Best Books

DMCA - Contact