Download Free A Path Appears Transforming Lives Creating Opportunity Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online A Path Appears Transforming Lives Creating Opportunity and write the review.

An essential, galvanizing narrative about making a difference here and abroad—a road map to becoming the most effective global citizens we can be. In their number one New York Times best seller Half the Sky, husband-and-wife team Nicholas D. Kristof and Sheryl WuDunn brought to light struggles faced by women and girls around the globe, and showcased individuals and institu­tions working to address oppression and expand opportunity. A Path Appears is even more ambi­tious in scale: nothing less than a sweeping tap­estry of people who are making the world a better place and a guide to the ways that we can do the same—whether with a donation of $5 or $5 mil­lion, with our time, by capitalizing on our skills as individuals, or by using the resources of our businesses. With scrupulous research and on-the-ground reporting, the authors assay the art and science of giving, identify successful local and global initia­tives, and share astonishing stories from the front lines of social progress. We see the compelling, in­spiring truth of how real people have changed the world, upending the idea that one person can’t make a difference. We meet people like Dr. Gary Slutkin, who devel­oped his landmark Cure Violence program to combat inner-city conflicts in the United States by applying principles of epidemiology; Lester Strong, who left a career as a high-powered television anchor to run an organization bringing in older Americans to tu­tor students in public schools across the country; MIT development economist Esther Duflo, whose pioneering studies of aid effectiveness have revealed new truths about, among other things, the power of hope; and Jessica Posner and Kennedy Odede, who are transforming Kenya’s most notorious slum by ex­panding educational opportunities for girls. A Path Appears offers practical, results-driven advice on how best each of us can give and reveals the lasting benefits we gain in return. Kristof and WuDunn know better than most how many urgent challenges communities around the world face to­day. Here they offer a timely beacon of hope for our collective future.
Eigentlich sollte man längst bei einem Termin sein, doch dann klingelt das Handy und das E-Mail-Postfach quillt auch schon wieder über. Für Sport und Erholung bleibt immer weniger Zeit und am Ende resigniert man ausgebrannt, unproduktiv und völlig gestresst. Doch das muss nicht sein. Denn je entspannter wir sind, desto kreativer und produktiver werden wir. Mit David Allens einfacher und anwendungsorientierter Methode wird beides wieder möglich: effizient zu arbeiten und die Freude am Leben zurückzugewinnen.
Der vielfach preisgekrönte Longseller jetzt in einer neuen Ausgabe Die unterste Milliarde – das sind die ärmsten Menschen der Erde, die am weltweit steigenden Wirtschaftswachstum keinen Anteil haben. Ihre Lebenserwartung ist auf fünfzig Jahre gesunken, jedes siebte Kind stirbt vor dem fünften Lebensjahr. Seit Jahrzehnten befinden sich die Ökonomien dieser Länder im freien Fall – ohne Aussicht auf Besserung. In seinem vielfach preisgekrönten Bestseller erklärt Paul Collier, wie es zu dieser krassen Armut gekommen ist und was man gegen sie tun kann.
In seinem Buch "Be Love Now" gibt Ram Dass einen einzigartigen Einblick in seinen langen spirituellen Weg. Der heute 80-Jährige lässt uns teilhaben an den wichtigsten Erfahrungen seiner Transformation vom bedeutenden Harvard-Psychologieprofessor zum "Diener Gottes". Die Begegnung mit seinem Guru Neem Karoli Baba, liebevoll Maharaj-ji genannt, führt zu einem Leben in bedingungsloser Liebe - der Essenz des Daseins. "Be love now" ist ein sehr persönliches Buch und gleich zeitig eine wundervolle Entdeckungsreise, die Herz und Geist öffnet. "Stell dir vor, dass dich jemand mehr liebt, als du je zuvor geliebt worden bist. Man liebt dich stärker noch als deine Mutter dich als Kind geliebt hat, mehr als dein Vater dich je liebte, dein Kind oder dein dich liebender Partner. Diese Liebe will nichts von dir, ist nicht auf persönliche Befriedigung aus und will nichts mehr, als dass du völlig erfüllt bist. Du wirst nur für das geliebt, was du bist, deshalb, weil es dich gibt."
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.
Afrika ist ein armer Kontinent. Ein Kontinent voller Hunger, blutiger Konflikte, gescheiterter Staaten, voller Korruption und Elend. Um zu helfen, adoptieren Prominente afrikanische Halbwaisen und flanieren durch Flüchtlingslager, laden die Gutmenschen unter den Popstars zu Benefiz-Konzerten, und westliche Staaten haben in den letzten 50 Jahren eine Billion Dollar an afrikanische Regierungen gezahlt. Aber trotz Jahrzehnten von billigen Darlehen, nicht rückzahlbaren Krediten, Schuldenerlassen, bilateraler und multilateraler Hilfe steht Afrika schlimmer da als je zuvor. Mit Dead Aid hat Dambisa Moyo ein provokatives Plädoyer gegen Entwicklungshilfe und für Afrika geschrieben. Knapp, faktenreich und zwingend legt sie ihre Argumente dar. Entwicklungshilfe, im Sinne von Geld-Transfers zwischen Regierungen, macht abhängig. Sie zementiert die bestehenden Gegebenheiten, fördert Korruption und finanziert sogar Kriege. Sie zerstört jeden Anreiz, gut zu wirtschaften und die Volkswirtschaft anzukurbeln. Entwicklungshilfe zu beziehen ist einfacher, als ein Land zu sanieren. Im Gegensatz zu Bono und Bob Geldoff weiß Moyo, wovon sie spricht. Die in Sambia geborene und aufgewachsene Harvard-Ökonomin arbeitete jahrelang für die Weltbank. In Dead Aid erklärt sie nicht nur, was die negativen Folgen von Entwicklungshilfe sind und warum China für Afrika eine Lösung und nicht Teil des Problems ist; sie entwirft zudem einen Weg, wie sich Afrika aus eigener Kraft und selbstbestimmt entwickeln kann. In den USA und Großbritannien löste Dead Aid eine hitzige Debatte aus. Es stand mehrere Wochen auf der New York Times Bestsellerliste und wurde vom Sunday Herald zum Buch des Jahres gewählt. Das Time Magazine wählte Dambisa Moyo 2009 zu einer der 100 wichtigsten Persönlichkeiten der Welt.

Best Books

DMCA - Contact