Download Free An Impartial Witness A Bess Crawford Mystery Bess Crawford Mysteries Book 2 Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online An Impartial Witness A Bess Crawford Mystery Bess Crawford Mysteries Book 2 and write the review.

“Todd’s novels are known for compelling plotting with a thoughtful whodunit aspect, rich characterization, evocative prose, and haunting atmosphere.” —Richmond Times-Dispatch “Readers who can’t get enough of [Jacqueline Winspear’s] Maisie Dobbs…are bound to be caught up in the adventures of Bess Crawford.” —New York Times Book Review To great critical acclaim, author Charles Todd introduced protagonist Bess Crawford in A Duty to the Dead. The dedicated World War I nurse returns in An Impartial Witness, and finds herself in grave peril when a moral obligation makes her the inadvertent target of a killer. As hauntingly evocative as Todd’s award-winning, New York Times bestselling Ian Rutledge novels, An Impartial Witness transports readers to a dark time of war and involves us in murder, intrigue, and the fascinating affairs of a truly unforgettable cast of characters.
World War I nurse Bess Crawford, introduced in A Duty to the Dead, returns in an exciting new mystery in which a murder draws her inexorably into the sights of a cunning killer It is the early summer of 1917. Bess Crawford has returned to England from the trenches of France with a convoy of severely wounded men. One of her patients is a young pilot who has been burned beyond recognition, and who clings to life and the photo of his wife that is pinned to his tunic. While passing through a London train station, Bess notices a woman bidding an emotional farewell to an officer, her grief heart-wrenching. And then Bess realizes that she seems familiar. In fact, she's the woman in the pilot's photo, but the man she is seeing off is not her husband. Back on duty in France, Bess discovers a newspaper with a drawing of the woman's face on the front page. Accompanying the drawing is a plea from Scotland Yard seeking information from anyone who has seen her. For it appears that the woman was murdered on the very day Bess encountered her at the station. Granted leave to speak with Scotland Yard, Bess becomes entangled in the case. Though an arrest is made, she must delve into the depths of her very soul to decide if the police will hang an innocent man or a vicious killer. Exposing the truth is dangerous—and will put her own life on the line.
“Highly recommended—well-rounded, believable characters, a multi-layered plot solidly based on human nature, all authentically set in the England of 1917…an outstanding and riveting read.” —New York Times bestselling author Stephanie Laurens “Bess Crawford is a strong and likable character.” —Washington Times Already deservedly lauded for the superb historical crime novels featuring shell-shocked Scotland Yard inspector Ian Rutledge (A Lonely Death, A Pale Horse et al), acclaimed author Charles Todd upped the ante by introducing readers to a wonderful new series protagonist, World War One battlefield nurse Bess Crawford. Featured for a third time in A Bitter Truth, Bess reaches out to help an abused and frightened young woman, only to discover that no good deed ever goes unpunished when the good Samaritan nurse finds herself falsely accused of murder. A terrific follow up to Todd’s A Duty to the Dead and An Impartial Witness, A Bitter Truth is another thrilling and evocative mystery from “one of the most respected writers in the genre” (Denver Post) and a treat for fans of Elizabeth George, Anne Perry, Martha Grimes, and Jacqueline Winspear.
Hinter diesen Mauern lauert der Tod ... London 1929: Der Krieg scheint vergessen, und auch für Maisie Dobbs brechen neue Zeiten an. Aber dass eine junge Frau ihr eigenes Detektivbüro eröffnet, ist dann doch reichlich skandalös. Während der Ermittlung gegen eine vermeintliche Ehebrecherin treten die Schrecken der Vergangenheit erneut zutage. Maisie kommt einem Mann auf die Spur, der die Hilflosigkeit von Kriegsversehrten auf abscheuliche Weise ausnutzt. Unversehens gerät sie dabei selbst in höchste Gefahr ...
Die Spartanerin Rory Forseti ist Mitglied von Team Midgard, einer geheimen Organisation an der Mythos Academy, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Doch als es während eines Schulausflugs zum Diebstahl eines mythologischen Artefakts kommt, fehlt von den Schnittern jede Spur. Wer konnte das Artefakt an sich reißen, ohne von den Sicherheitskameras oder den Wachen gesehen zu werden? Das gestohlene Artefakt ist überaus gefährlich. Wenn es Covington, dem bösen Anführer der Schnitter, in die Hände fällt, könnte er damit dunkle mythologische Kreaturen beschwören. Rory muss alles tun, um zu verhindern, dass Covington an das Artefakt gelangt – und die Welt damit ins Chaos stürzt ...
Am Silvesterabend findet man die Psychologiestudentin Terri Bridges erdrosselt in ihrem New Yorker Apartment. Ihr Freund Oscar Bane wird aufgrund seiner bizarr anmutenden Erklärungen in die Gefängnispsychiatrie eingewiesen. Scarpetta weiß nicht, ob sie ihm Glauben schenken soll, doch eines ist bald sicher: Terris Mörder hat ein heimtückisches Spiel eingefädelt und sie aus nächster Nähe ins Visier genommen. Der Mordverdächtige Oscar Bane, kleinwüchsig, von zahlreichen Phobien geplagt und offensichtlich hochgradig paranoid, verweigert jegliche Kooperation mit den Behörden und behauptet, von Unbekannten überwacht und verfolgt zu werden. Der einzige Mensch, dem er sich anvertrauen will, ist die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta. Von der New Yorker Staatsanwaltschaft um Amtshilfe gebeten, begibt sich Scarpetta in den Big Apple und untersucht den Tatverdächtigen. Ist Oscar Bane ein krankhaft auf Scarpetta fixierter Stalker, der dieses grauenhafte Verbrechen nur deshalb begangen hat, um sich der berühmten Forensikerin zu nähern? Oder schwebt er in höchster Lebensgefahr? Bevor Scarpetta diese Fragen beantworten kann, gerät sie selbst ins Fadenkreuz des Mörders. "Hochprozentiger Stoff. Ein Cocktail aus Adrenalin und Furcht." The Times
Zwei Schwestern. Eine erzählt die Wahrheit. Die andere ist eine Mörderin. Eines wird Clare nie vergessen: den Tag, an dem ihr Vater ihre kleine Schwester Alice nach Amerika entführte. Nach zwanzig Jahren Ungewissheit kommt endlich ein Brief: Alice will ihre Familie wiedersehen. Überglücklich schließen sie die verloren Geglaubte in ihre Arme. Aber bald fallen Clare seltsame Dinge auf: Wieso trifft Alice heimlich Clares Chef? Was sucht sie nachts im Atelier von Clares Mann? Niemand nimmt ihre Bedenken ernst. Sie entdeckt, dass Alice ihre Kleider trägt – doch Alice behauptet, sie sei paranoid. Wer lügt, und wer sagt die Wahrheit? Eine von beiden spielt ein böses Spiel. Und jeder muss selbst entscheiden, wem er glaubt.

Best Books

DMCA - Contact