Download Free Any Other Name A Longmire Mystery Walt Longmire Mysteries Book 10 Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Any Other Name A Longmire Mystery Walt Longmire Mysteries Book 10 and write the review.

Als eine Explosion den berühmten Umweltaktivisten Stewie Woods mit sich in den Tod reißt, ist Joe Pickett der Erste am Tatort. Bei seinen Nachforschungen wird er Zeuge der Machtkämpfe zwischen lokalen Geschäftsmännern und Umweltschützern und befindet sich plötzlich selbst in Lebensgefahr. Denn ein gewissenloser Auftragsmörder ist ihm auf den Fersen, und der einzige Fluchtweg führt durch einen unwegsamen Canyon.
Ein raffinierter und spannender Kriminalroman vom vielfach preisgekrönten Autor Tony Hillerman – und ein faszinierender Blick in die fremdartige, von der modernen Zivilisation bedrohte indianische Kultur. Eigentlich will Jim Chee seinem Officer die Leviten lesen, denn der belästigt im Dienst immer wieder Frauen. Doch dafür ist es nun zu spät. Chee findet den Cop erschlagen auf einem Berg im Hopi-Reservat. Der vermeintliche Täter kniet noch neben ihm - ein Hopi, der gerade illegal einen Adler für eine heilige Zeremonie gefangen hat. Auf den Mann wartet die neu eingeführte Todesstrafe - wenn nicht ausgerechnet Chees Verlobte, Janet Pete, seine Verteidigung übernähme. Und wenn nichts Chees ehemaliger Chef, der legendäre Joe Leaphorn, bei dem Fall mitmischte. Leaphorn soll eine Biologin wiederfinden, die der tote Officer zuletzt belästigte. Sie verschwand in der Gegend und zur Zeit des Mords ...
Als die Leiche von Cody Pritchard gefunden wird, weiß Walt Longmire, seit 25 Jahren Sheriff in Absaroka County, Wyoming, dass echte Schwierigkeiten auf ihn zukommen. Zwei Jahre zuvor hatten Cody und drei seiner Schulfreunde ein Cheyenne-Mädchen vergewaltigt. Cody wurde in der Nähe des Indianer-Reservates erschossen. Hat dort jemand mit einem Rachefeldzug begonnen? Es scheint so. Und nun ist es Longmire selbst, der zwischen den übrigen Jungen und einem Sharps-Gewehr steht ... Longmire ist der unerschütterliche Sheriff aus den Thrillern des Bestseller-Autors Craig Johnson. Vorlage der mitreißenden Netflix-Serie. Craig Johnson schildert sehr überzeugend die atemberaubende Weite des modernen amerikanischen Westen und seine schrulligen Figuren sind unvergesslich. Craig Johnson ist der Autor der Bestsellerserie LONGMIRE, auf der die erfolgreiche Netflix-Serie mit den unerschütterlichen Sheriff im heutigen Amerika basiert. Er hat für seine Romane viele Auszeichnungen in verschiedenen Ländern erhalten. Craig lebt in Ucross, Wyoming, Einwohner 25.
The Virginian ist die Geschichte eines einzelgängerischen Cowboys in Wyoming um 1880, der sich trotz des im Westen vorherrschenden Faustrechts an seinen persönlichen Ehrenkodex hält und so allerlei Unbilden übersteht. Owen Wister war der Sohn von Sarah und Owen Wister Sr. einer Patrizierfamilie aus Philadelphia und genoss so eine privilegierte Kindheit. Seine Großmutter war die britische Bühnenschauspielerin Fanny Kemble. Nach Schulaufenthalten in der Schweiz und in England studierte er an der renommierten St. Paul's School in Concord (New Hampshire) sowie später an der Harvard University. Dort begann er mit Beiträgen für die studentische Satirezeitschrift The Harvard Lampoon seine schriftstellerische Laufbahn und lernte seinen langjährigen Freund und späteren Präsidenten der USA, Theodore Roosevelt, kennen. 1882–1884 verbrachte er zwei Jahre in Paris. Nach seiner Rückkehr ließ er sich zunächst in New York nieder, wo er in einer Bank Anstellung fand. 1885 begann er ein Zweitstudium an der Harvard Law School. Seine Approbation als Rechtsanwalt erhielt er 1888. In dieser Zeit begann sich Wister verstärkt mit dem amerikanischen Westen zu beschäftigen. Dieses Thema entsprach ganz dem Zeitgeist; der Historiker Frederick Jackson Turner verklärte in dem einflussreichen Aufsatz The Significance of the Frontier in American History (1893) die Frontier, also die weiße Siedlungrenze im Westen, zum Geburtsort des amerikanischen Gemüts und des ihm angeblich eigenen Freiheits- und Selbstbehauptungswillens. Roosevelt legte in seinem Werk The Winning of the West (1889-96) die Bedeutung der Westexpansion für das Wohl der amerikanischen Nation dar. Während die "Zivilisierung" des Westens voranschritt, also die Vertreibung der indianischen Ureinwohner, die Besiedlung durch Weiße, und die politische Organisation der Westterritorien in US-Bundesstaaten, machte sich Wister an die Verklärung dieser verschwindenden Welt und prägte mit seinem ersten Roman The Virginian (1902; dt. Der Virginier, 1955)) den in dieser Zeit entstehenden Mythos vom "Wilden Westen" entscheidend mit.
Brunetti auf der Jagd nach Raritäten: Der Commissario wird zu einem ungewöhnlichen Tatort gerufen, der altehrwürdigen Biblioteca Merula. Wertvolle Folianten liegen aufgeschlitzt da, und der amerikanische Forscher, der ein Dauergast war, ist verschwunden. In Venedig, das einst auch eine florierende Bücherstadt war, entdeckt Brunetti eine eigenartige Welt: einen florierenden Schwarzmarkt für Bücher.

Best Books

DMCA - Contact