Download Free Beyond The Chains Of Illusion Bloomsbury Revelations Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Beyond The Chains Of Illusion Bloomsbury Revelations and write the review.

Dieses Buch verdankt seine Entstehung einem politischen Engagement Fromms: Mit aller Kraft setzte er sich 1967 und 1968 für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Eugene McCarthy ein, in dem er einen Hoffnungsträger für eine grundlegende Wandel in der Politik sah. Die Revolution der Hoffnung enthält Gedanken und Entwürfe für eine Neuorganisation von Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kultur. Nirgendwo sonst schreibt Fromm so profund über „Hoffnung“ und die Fähigkeit zu glauben und zu hoffen. Im 4. Kapitel „Was heißt es, menschlich zu sein?“ arbeitet Fromm jene Erfahrungen heraus, die nur dem Menschen eigen sind und so einen einmaligen Beitrag zu seinem Menschenbild darstellen. Der Untertitel des Buches deutet eine weitere Besonderheit an: Nur hier hat sich Fromm so ausführlich mit dem Doppelgesicht der Technik auseinandergesetzt. Hintergrund ist sein Konzept der Nekrophilie, des Angezogenseins von allem Nicht-Lebendigen, das die Nutzung der technischen Möglichkeiten statt der im Menschen selbst gründenden Möglichkeiten so attraktiv macht. Schließlich spricht Fromm in Kapitel 5 von den „Schritten zur Humanisierung der technologischen Gesellschaft“. Er führt damit sein Konzept einer psychisch gesunden Gesellschaft fort, das er erstmals in Wege aus einer kranken Gesellschaft vorgestellt hat. In Die Revolution der Hoffnung trägt er der vor allem durch den technischen Fortschritt ermöglichten Bürokratisierung in Wirtschaft und Gesellschaft Rechnung und zeigt die Dimensionen eines „humanisierten Konsums“ auf.
Erich Fromm (1900 - 1980) is widely regarded as one of the most important psychoanalytical thinkers of the 20th century. Besides his influence on modern psychology, he was also a key member of the Frankfurt School, and became one of the founders of the socialist humanist movement. In publishing Marx's Concept of Man in 1961, Fromm presented to the English-speaking world for the first time Karl Marx's then recently discovered Economic and Philosophical Manuscripts. Including the Manuscripts and many other philosophical writings by Marx as well as Fromm's own extended response, many of these writings have since become recognised as important works in their own right. Fromm stresses Marx's humanist philosophy and challenges both contemporary Western ignorance of Marx and Soviet corruptions of his work. Fromm's analysis of Marx's work and his dissemination of these neglected writings by Marx himself fundamentally altered the prevailing discourse about Marxism, revolutionising contemporary thought and providing a formative influence for the development of the New Left.
First published in 1962, this is a book about Marx and Freud - the two intellectual giants of the 20th century. It introduces many of readers to unknown aspects of Marx and Freud, as it also serves as an introduction to the life and mind of Erich Fromm as well.
Anfang der 60er Jahre befand sich der Kalte Krieg auf seinem Höhepunkt. Die beiden Hauptprotagonisten – die USA und die damalige Sowjetunion – standen sich kriegsbereit und unversöhnlich gegenüber. In diesem von Angst vor einem vernichtenden Atomkrieg geprägten Klima verfasste Erich Fromm diese erstaunliche Analyse der weltpolitischen Situation und lenkte den Blick auf die wechselseitigen Unterstellungen und Projektionen. Der politischen und psychologischen Analyse folgen konstruktive Vorschläge zur Abrüstung und zum Erhalt eines dauerhaften Friedens zwischen Ost und West. Dieses Buch zeigt wie kein anderes das politische Engagement Erich Fromms. Er sieht hinter die Drohgebärden, um die gemeinsamen humanen Interessen aufzuspüren. Auch wenn sich mehr als 50 Jahre später die Geschichte weiterentwickelt hat, ist Fromms Auffassung von Politik aktueller denn je.
To Have Or to Be? is one of the seminal books of the second half of the 20th century. Nothing less than a manifesto for a new social and psychological revolution to save our threatened planet, this book is a summary of the penetrating thought of Eric Fromm. His thesis is that two modes of existence struggle for the spirit of humankind: the having mode, which concentrates on material possessions, power, and aggression, and is the basis of the universal evils of greed, envy, and violence; and the being mode, which is based on love, the pleasure of sharing, and in productive activity. To Have Or to Be? is a brilliant program for socioeconomic change.

Best Books

DMCA - Contact