Download Free Chinese Market Gardening In Australia And New Zealand Gardens Of Prosperity Palgrave Studies In The History Of Science And Technology Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Chinese Market Gardening In Australia And New Zealand Gardens Of Prosperity Palgrave Studies In The History Of Science And Technology and write the review.

This book offers a fresh perspective on the Chinese diaspora. It is about the mobilisation of knowledge across time and space, exploring the history of Chinese market gardening in Australia and New Zealand. It enlarges our understanding of processes of technological change and human mobility, highlighting the mobility of migrants as an essential element in the mobility and adaptation of technologies. Truly multidisciplinary, Chinese Market Gardening in Australia and New Zealand incorporates elements of economic, agricultural, social, cultural and environmental history, along with archaeology, to document how Chinese market gardeners from subtropical southern China adapted their horticultural techniques and technologies to novel environments and the demands of European consumers. It shows that they made a significant contribution to the economies of Australia and New Zealand, developing flexible strategies to cope with the vagaries of climate and changing business and social environments which were often hostile towards Asian immigrants. Chinese Market Gardening in Australia and New Zealand will appeal to students and scholars in the fields of the Chinese diaspora, in particular the history of the Chinese in Australasia; the history of technology; horticultural and garden history; and environmental history, as well as Asian studies more generally.
"Ungeschliffener Diamant", 2007 als bestes australisches Debüt ausgezeichnet, erzählt von den Herausforderungen des Erwachsenwerdens in einer globalisierten Welt: Als Tochter chinesisch-kambodschanischer Einwanderer wächst Alice mitten in Melbourne zwischen Hausgöttern, Aberglauben und strengen Traditionen auf. Doch schon bald kommt ihr die Welt der Eltern exotischer vor als die neue Heimat. Mal ernst und verzweifelt, dann wieder augenzwinkernd ironisch entfaltet dieses erzählerische Juwel seinen unwiderstehlichen Charme.
Was wissen wir heute über die natürliche Produktivität der Auwälder an großen Flüssen vor der Regulierung und über deren ehemalige Funktion als Rohstoffquelle für erneuerbare Energie? Können wir aus einer historischen Rekonstruktion der ehemals verfügbaren Holzressourcen Rückschlüsse für ein nachhaltiges Ressourcenmanagement ziehen? Die Beantwortung dieser Fragen war Ziel des Forschungsprojekts „Genug Holz für Stadt und Fluss? - Wiens Holzressourcen in dynamischen Donau-Auen“. Am Beispiel der Wiener Donau-Flusslandschaft vor der Regulierung 1820 - 1830 untersuchte ein interdisziplinäres Team bestehend aus Flussmorphologen, Gewässer-, Vegetations- und Forstökologen sowie Umwelthistorikerinnen drei zentrale Themenkreise: (1) Flussmorphologisch-forstökologische Standortsbedingungen und natürliches Potenzial der dynamischen Donau-Auen vor der Regulierung Holzressourcen zu produzieren, (2) Historischer Umgang einer ehemals biomassebasierten Gesellschaft mit lokal verfügbaren Holzressourcen in Wien, (3) Zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten von Donau-Auwäldern unter Berücksichtigung ökologisch-naturschutzfachlicher Ziele und forstwirtschaftlicher Anforderungen für die Produktion erneuerbarer Energieressourcen. Neben naturwissenschaftlichen Erkenntnissen für eine nachhaltige Nutzung naturnaher, teilweise „redynamisierter“ Auwälder lieferte das Forschungsprojekt auch neue Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte und zur historischen Veränderung der Donau-Flusslandschaft.
Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"
​In dieser ebenso unterhaltsamen wie informativen Biografie wird die Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte der Theorien von Friedrich List auf der Basis seines außergewöhnlichen Lebenslaufes dargestellt. Der renommierte und mehrfach für seine Forschung ausgezeichnete List-Experte Eugen Wendler fasst hier die Ergebnisse seiner langjährigen Forschungsarbeit zusammen und ergänzt sie durch neueste Erkenntnisse und Quellen. So ist ein umfassendes und werthaltiges Werk entstanden, das zudem zahlreiche bislang noch unbekannte Abbildungen enthält.
Essen kann tödlich sein – wie Nestlé, Kellogg’s, Kraft & Co. unsere Gesundheit aufs Spiel setzen Minneapolis, April 1999: Bei einem geheimen Treffen kommen die Geschäftsführer der zwölf größten Nahrungsmittelkonzerne der USA – darunter Nestlé, Coca-Cola und Kraft – zusammen. Auf ihrer Agenda: die weltweit zunehmende Fettleibigkeit. Ihre Sorge: Immer häufiger werden industriell hergestellte Lebensmittel mit ihren Unmengen an Salz, Zucker und Fett für die Gewichtsprobleme der Menschen verantwortlich gemacht. Ein Vorstandsmitglied von Kraft appelliert an das Gewissen seiner Kollegen. Doch unvermittelt ist das Treffen zu Ende ... Fünfzehn Jahre später ist nicht nur die Anzahl der Fettleibigen massiv angestiegen, immer öfter werden auch Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Arthrose, Brust- und Darmkrebs mit unserem immensen Konsum von industriell erzeugten Nahrungsmitteln in Zusammenhang gebracht. Milliarden werden investiert, um die perfekte Mischung an Salz, Zucker und Fett zu finden, die uns süchtig macht nach immer mehr. Michael Moss öffnet uns die Augen für die skrupellosen Geschäftsmethoden der Nahrungsmittel-Multis. Alarmierend, spannend, zukunftsweisend: Sein Buch wird unseren Blick auf unsere Essgewohnheiten für immer verändern.

Best Books

DMCA - Contact