Download Free Color Blind Seeing Beyond Race In A Race Obsessed World Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Color Blind Seeing Beyond Race In A Race Obsessed World and write the review.

Is a truly race-netrual society possible? Can the United States wipe the slate clean and surmount the racism of its past? Or is color blindness just another name for denial? In this penetrating and provocative book, Ellis Cose probes the depths of the American mind and exposes the contradictions, fears, hopes and illusions embedded in our complicated perceptions of race. Looking beyond the platitudes and pronouncements that tend to distort reality rather than illuminate it, Cose offers a visionary analysis of the steps we must take if we are serious about finding a true resolution to the thorny problem of race in America.
How can colorblindness – the idea that race does not matter – be racist? This illuminating book introduces the paradox of colorblind racism: how dismissing or downplaying the realities of race and racism can perpetuate inequality and violence. Drawing on a range of theoretical approaches and real-life examples, Meghan Burke reveals colorblind racism to be an insidious presence in many areas of institutional and everyday life in the United States. She explains what is meant by colorblind racism, uncovers its role in the history of racial discrimination, and explores its effects on how we talk about and treat race today. The book also engages with recent critiques of colorblind racism to show the limitations of this framework and how a deeper, more careful study of colorblindness is needed to understand the persistence of racism and how it may be challenged. This accessible book will be an invaluable overview of a key phenomenon for students across the social sciences, and its far-reaching insights will appeal to all interested in the social life of race and racism.
Die Bürgerrechtsbewegung ist tief in der „amerikanischen Erfahrung“ verwurzelt. Die AfroamerikanerInnen im Süden kämpften von Anfang an gegen die Auferlegung eines Kastensystems, genauso wie sie sich zuvor der gegen sie gerichteten Übermacht der Sklaverei widersetzten. Seit jeher unterschieden sich die Ansätze dabei von Grund auf, gab es neben so genannten Integrationisten auch starke separatistische Bewegungen innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft.Nichtsdestotrotz waren es die Jahre zwischen 1954 und 1968, die den Süden der USA nachhaltig umkrempelten. Dieser Kampf um die Erlangung der Gleichberechtigung nahm eine Vielzahl von Formen an. Angefangen beim langwierigen Kampf vor den Gerichten der USA, führte besonders medienwirksamer Aktivismus zu greifbaren Erfolgen. Dazu zählt der Busboykott von Montgomerygenauso wie unzählige Sit-ins, Wählerregistrierungen oder auch Demonstrationen unter dem Banner des gewaltlosen Widerstandes.Viele Frauen und Männer trugen ihren Teil dazu bei, aber es war Martin Luther King, Jr., der zur Personifizierung der Bewegung wurde. Er gab ihr die Ideologie und war die Personifizierung desdahinter stehenden moralischen Zieles. Gemeinsam mit den Menschen, die ihm folgten, erfüllte King letztlich die Hoffnungen, die in ihn gesetzt wurden.Eine Rückkehr zu der durch Rassentrennung bestimmten Vergangenheit ist heute ausgeschlossen. Die folgenden Jahrzehnte zeigten jedoch, dass Zugang zur Macht alleine nicht zwingend auchsozioökonomische Veränderung mit sich bringt und so gibt es bis heute einerseits eine wohlhabende, bestens ausgebildete und politisch einflussreiche schwarze Mittelklasse und andererseits eine von Hoffnungslosigkeit und Mangel geprägte Gruppe verarmter Schwarzer. Auch im 21. Jahrhundert kann somit noch immer nicht von völliger Gleichberechtigung aller BürgerInnen der Vereinigten Staaten gesprochen werden.
JoAnn Moody shows majority campuses, faculty, and administrators how to dismantle the high barriers that block women and especially minorities from entry and advancement in the professoriate. Good practices for improving recruitment, evaluation, mentorship, and retention are offered.

Best Books

DMCA - Contact