Download Free Communication Yearbook 11 Volume 11 Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Communication Yearbook 11 Volume 11 and write the review.

First published in 2012. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.
A `dialogue' format is adopted in this volume, with leading communication scholars' contributions critiqued by other authorities who represent both complementary and competing schools of thought. The first section concentrates on media studies, and the second on public opinion and public influence. Interpersonal influence is the subject of the third section and the final section considers leadership and relationships.
Volume 24 in this series is devoted to addressing the current status of theory and research in each of the International Communication Association's divisions or interest groups. Chapters look at the parameters of the groups, the relationship of the group to other groups, the major theories used in the group, the research that supports these theories, the major lines of research in the group, and the major issues with which scholars in the group must cope in the next century. As a whole, Communication Yearbook 24 provides a unique summary of the field of communication at the end of the 20th Century and the beginning of the new millennium.
Steigt das Informationsangebot der Medien, so profitieren häufig die höher Gebildeten am meisten davon. Die kommunikationswissenschaftliche Wissenskluftforschung widmet sich seit 25 Jahren diesem Aspekt bildungsbedingter sozialer Ungleichheit allerdings mit mäßigem Erfolg, zu "dispers und disparat" sind die empirischen Erkenntnisse. Der Band zeigt Schwächen in Konzeption und empirischer Umsetzung der These auf und leistet einen theoretischen und empirischen Beitrag zu einer Neuorientierung des Forschungsfeldes.
Die Medien bestimmen die Themen der öffentlichen Tagesordnung - in der Kommunikationsforschung wird die Agenda-Setting-Hypothese oft als bewiesene Tatsache gehandelt. Eine kritische Durchsicht der über zweihundert empirischen Studien zeigt jedoch, daß die Aussagekraft vieler Arbeiten durch methodische Restriktionen eingeschränkt ist und die Gefahr des "ökologischen Fehlschlusses" birgt. Ein umfangreiches Forschungsprojekt vor dem Hintergrund der deutschen Wiedervereinigung weist unterschiedliche Thematisierungsmechanismen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene nach.
Die Publikation bietet erstens eine umfassende theoretische Grundlegung sämtlicher Forschungsperspektiven des Framing-Ansatzes. Zweitens erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit den methodischen Vorgehensweisen bisheriger Framing-Studien. Drittens wird ein theoretisches Framing-Modell der Nachrichtenproduktion vorgestellt, das mit diesen Verfahren umgesetzt und empirisch geprüft wird. In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine Gegenüberstellung mit der Nachrichtenwerttheorie, für die methodisch ebenfalls Neuland beschritten wird.
Communication Yearbook 36 continues the tradition of publishing state-of-the-discipline literature reviews and essays.... The contents include summaries of communication research programs that represent the most innovative current work, with internationally renowned scholars serving as respondents to each chapter. -- cover

Best Books

DMCA - Contact