Download Free Employees First Customers Second Turning Conventional Management Upside Down Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Employees First Customers Second Turning Conventional Management Upside Down and write the review.

Imagine a management philosophy based not upon serving a company's customers, but on serving the company's employees. Vineet Nayar, CEO of HCL Technologies in India, has put such a philosophy into practice with remarkable results. His "employee first, customer second" mantra has been recognized globally as an example of organizational innovation, and was deemed a "new and radical management philosophy" ripe for the picking in the Western world by Business Week. In this book, Nayar himself describes his blunt refusal to treat the flesh and blood of HCL--its people--as "human resource" or as "intellectual capital" or even as an asset like all its other assets-and how his unique perspective led to an holistic transformation of his organization. By putting employees on top of the organizational pyramid, he argues, your company can fully realize the value created in the interface between customers and employees. This book leads managers and executives through the five core aspects of Nayar's approach, demonstrating how to create a sense of urgency, overhaul incentives and reporting structures, foster transparency in communications and feedback, provide platforms for achievement and personal growth, and finally recognize the potential of every individual in the organization. The "Employee First" philosophy should be the fulcrum of the transformation journey of any organization.
Der clevere Begleiter für die Hemdtasche des Managers. Mit fünf einfachen und doch komplexen Fragen wird auf die essenziellen Bestandteile und Verbesserungsmöglichkeiten des Managements von Unternehmen aufmerksam gemacht.
Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple, Google und Amazon ins Hintertreffen geraten. Um diesen Rückstand wieder aufzuholen, musste Microsoft nicht nur eine Strategie entwickeln, wie es künftig mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz, Robotern und Co umgehen wollte – der einstige Vorreiter in Sachen Innovation musste seine Kultur vollkommen erneuern und seine Seele wiederfinden. Dies ist die Inside-Story dieser Transformation.
Phil Harkins und Keith Hollihan zeichnen in ihrem Buch das Bild von RE/MAX, einem herausragenden Unternehmen, das es geschafft hat, innerhalb von 30 Jahren von einer kleinen Start-up-Firma zu einem in seinem Bereich weltweit führenden Unternehmen aufzusteigen. Das Geschäftsmodell von RE/MAX basiert auf einer revolutionären Idee zum Verkauf von Immobilien. Seit seiner Gründung vor über 30 Jahren in Denver ist das Unternehmen mehr und mehr gewachsen und hat auf dem Real-Estate-Sektor eine immens große Bedeutung gewonnen. Das Buch bietet dem Leser Einblick in das Kern-Geschäftsprinzip von RE/MAX: "Everybody wins". Es ist die Erfolgsgeschichte eines besonderen Unternehmens, bei dem jeder gewinnt: die Kunden, Mitarbeiter, die Eigentümer und Makler. Unter uneingeschränktem Rückgriff auf alle Informationen zum Unternehmen erläutern die Autoren seine Strategie, Kultur und Leadership. Über drei Jahre hat Harkins zusammen mit einem Team RE/MAX genau studiert. Sie hatten Einblick in Finanzberichte, Zugang zu historischen Archiven und aktuelle geschäftliche Meetings. Außerdem führten sie Interviews mit mehr als 50 Führungskräften.
Bahnbrechend. Inspirierend. Eines der faszinierendsten Bücher zur Organisationsentwicklung des letzten Jahrzehnts. Dies ist ein sehr wichtiges Buch, bedeutsam in vielerlei Hinsicht: Sowohl angesichts der bahnbrechenden Forschungsergebnisse, Einsichten, Ratschläge und Empfehlungen, die es enthält, als auch aufgrund der genauso wichtigen Fragen und Herausforderungen, auf die es hinweist.“ Ken Wilber aus dem Nachwort „Die programmatische Aufforderung ‚Reinventing Organizations‘ mündet in einem Organisationsmodell, das Strukturen wie Praktiken nach neuartigen, evolutionär-integralen Prinzipien ausrichtet. Im Ergebnis steht die Erkenntnis, dass das Leben und Arbeiten in Organisationen, ebenso wie deren Leistungsbeiträge für die Gesellschaft, radikal zum Positiven verändert werden können. Aber hierzu muss nicht zuletzt die Führung eine fortgeschrittene Entwicklungsebene erreichen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Das Buch gibt Hoffnung und ganz konkrete Hilfe zur Lösung der Probleme, die wir an der Schwelle von der Postmoderne zu einem neuen Zeitalter erleben, in denen die traditionellen oder modernen Organisationsformen den Anforderungen und Bedürfnissen der Menschen nicht mehr gerecht werden.“ Eine Leserin auf Amazon.com Frederic Laloux hat mit Reinventing Organizations das Grundlagenbuch für die integrale Organisationsentwicklung verfasst. Die Breite sowie Tiefe seiner Analyse und Beschreibung – ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend operierender Unternehmen – ist einzigartig. Das erste Kapitel des Buches gibt einen Überblick über die historische Entwicklung von Organisationsparadigmen, bevor im zweiten Kapitel Strukturen, die Praxis und die Kultur von Organisationen, die ein erfüllendes und selbstbestimmtes Handeln der Menschen ermöglichen, anhand von ausgewählten Beispielen vorgestellt werden. Auf die Bedingungen, Hindernisse sowie Herausforderungen bei der Entwicklung dieser evolutionären Organisationen wird in Kapitel 3 eingegangen. Hier entwirft Frederic Laloux einen Leitfaden für den Weg hin zu einer ganzheitlich orientierten und sinnstiftenden Organisation. Frederic Laloux ist auch aufgrund dieses Buches ein mittlerweile gefragter Berater und Coach für Führungskräfte, die nach fundamental neuen Wegen der Organisation eines Unternehmens suchen. Er war Associate Partner bei McKinsey & Company und hält einen MBA vom INSEAD.
Suzy und Jack Welch haben unzählige Unternehmen auf der ganzen Welt analysiert und festgestellt, dass sich die entscheidenden Herausforderungen des Unternehmensalltags meist nicht durch gelernte Theorien, sondern oft nur durch konkretes Handeln lösen lassen. Ihr neues Buch Der Real-Life MBA beschäftigt sich aus diesem Grund mit den häufigsten Fallstricken des Alltags und setzt dort an, wo Theorien, Konzepte und Ideologien aufhören. Der legendäre Unternehmenslenker und die anerkannte Redakteurin des Harvard Business Review zeigen in ihrem neuen Bestseller all das, was man so an der Business-School nicht lernt. In der Wirtschaft Erfolg zu haben, hängt letztlich immer davon ab, dass man in der Lage ist, die alltäglichen Probleme und Aufgaben zu bewältigen. Und wer könnte hier bessere Tipps für Beruf und Karriere geben als Jack und Suzy Welch?

Best Books

DMCA - Contact