Download Free Essence Revisited Slipping Past The Shadows Of Illusion Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Essence Revisited Slipping Past The Shadows Of Illusion and write the review.

Statements such as "there is no self," or "there is only God" are very simple descriptions of ordinary, everyday existence. All that's necessary for understanding them is a clear acknowledgement of your own life experience. Few people ever admit how life actually presents itself. This book points to your most basic experience of existence and asks you to consider what it reveals. Be prepared for surprises. Spontaneously drawn to meditation at age fourteen, Darryl spent the next seventeen years exploring awareness and concentration practices from Eastern and Western traditions. He went on to connect with Jiddu Krishnamurti and Robert Adams, as well as spending nine years apprenticed to mindfulness teacher Ruth Denison and another six years as a Buddhist meditation monk in the Thai forest tradition, under the guidance of Ajahn Sumedho. With these last two he was asked to begin teaching. He is the author of several books including Dismantling the Fantasy, also published by Non-Duality Press.
Perhaps if something is said over and over a hundred different ways, it will finally sink in. And perhaps not. But if it is seen just once.... This book is an offering by the Absolute; an expression of a realization ultimately had by no one. Part I is comprised of 15 essays. The dialogues in Part II are based on conversations with five other incarcerated men over a period of four years. The author is indebted to these men, and to the English philosopher and spiritual teacher Douglas E. Harding for the awareness exercises and many of the terms presented in this book, and for his unique and incomparable expression of non-dual wisdom.
Der moderne Mensch will das Leben immer stärker planen und kontrollierbar machen. Er treibt einen unglaublichen technischen Aufwand, nur um sich sicherer zu fühlen. Dahinter steckt ein ängstliches Ich, das sich von der Welt bedroht fühlt. Alan Watts zeigt den Weg in eine tiefere Dimension des Bewusstseins, in der man dem Leben vollkommen offen und furchtlos zu begegnen lernt.
›Wiedersehen mit Brideshead‹ ist das englische Gegenstück zum amerikanischen ›Großen Gatsby‹: das Porträt der Schönen und Reichen in den Jahren zwischen den Weltkriegen, die Chronik einer Vertreibung aus dem Paradies bei Anbruch der modernen Zeit – und die Geschichte einer unmöglichen Liebe.
Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! - sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA- Management by Absence- und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten.
Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

Best Books

DMCA - Contact