Download Free Fashion Is Freedom How A Girl From Tehran Broke The Rules To Change Her World Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Fashion Is Freedom How A Girl From Tehran Broke The Rules To Change Her World and write the review.

When she was 16, Tala Raassi went to a party. She talked to boys, and wore a mini-skirt. She was punished with 40 lashes and five days in jail. Growing up in Tehran, Tala learnt to use fashion as a getaway whenever she suffered from the restrictions of her society. Labeled a rebel with a propensity to break the rules, she quickly came to realise being hungry for freedom in Iran was a recipe for disaster. Tala's lashes served as a stark warning to her - she needed to escape. Moving to the USA, she was able to develop her own clothing label to massive success. But the cut-throat world of Western fashion wasn't exactly how she had imagined it. She witnessed first-hand the ups and downs of hard work, hard decisions, and hard truths. Fashion Is Freedom is an inspiring true story of how courage, a dream, and some needle and thread can change a life forever...
'Warm, funny . . . It's had my whole family howling with laughter and shedding a few tears' - Shappi Khorsandi, Guardian 'A proper travelogue - a joyful, moving and stereotype-busting tale' - National Geographic Traveller, Books of the Year In 2011, at the height of tension between the British and Iranian governments, travel writer Lois Pryce found a note left on her motorcycle outside the Iranian Embassy in London: ... I wish that you will visit Iran so you will see for yourself about my country. WE ARE NOT TERRORISTS!!! Please come to my city, Shiraz. It is very famous as the friendliest city in Iran, it is the city of poetry and gardens and wine!!! Your Persian friend, Habib Intrigued, Lois decides to ignore the official warnings against travel (and the warnings of her friends and family) and sets off alone on a 3,000 mile ride from Tabriz to Shiraz, to try to uncover the heart of this most complex and incongruous country. Along the way, she meets carpet sellers and drug addicts, war veterans and housewives, doctors and teachers - people living ordinary lives under the rule of an extraordinarily strict Islamic government. Revolutionary Ride is the story of a people and a country. Religious and hedonistic, practical and poetic, modern and rooted in tradition - and with a wild sense of humour and appreciation of beauty despite the comparative lack of freedom - this is real contemporary Iran. *Shortlisted for the Adventure Travel Book of the Year Award* 'Within a few pages I'd recognised a kindred spirit' - Dervla Murphy, author of Full Tilt
Shirin Ebadi, die erste muslimische Friedensnobelpreisträgerin, wurde wegen ihres Engagements für Menschenrechte in ihrem Heimatland jahrelang von der iranischen Regierung bedroht und schikaniert – und verlor dabei alles: ihren Ehemann, ihr Zuhause, ihre Freunde, ihr Hab und Gut. Nur eines konnte man der Menschenrechtsaktivistin nicht nehmen: den Glauben an eine bessere Zukunft und den Willen, für ihre Überzeugungen zu kämpfen. Nun erzählt sie auf bewegende und erschütternde Weise von ihrem unablässigen Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit, den sie trotz aller Widrigkeiten auch im Exil unerschrocken fortführt. Nach dem großen Erfolg von »Mein Iran« ist dies der zweite Teil ihrer beeindruckenden Geschichte.
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Fereiba führt in Kabul ein glückliches Leben - bis die Taliban ihr die Arbeit als Lehrerin verbieten und ihren Mann hinrichten. Fereiba sieht sich gezwungen, mit ihren drei Kindern zu fliehen. Mithilfe von Schleppern und gefälschten Pässen will sie sich zu ihrer Schwester in London durchschlagen. Doch in Athen wird ihr ältester Sohn Saleem von der Familie getrennt. Schweren Herzens setzt Fereiba die Reise ohne ihn fort. Werden Mutter und Sohn sich jemals wiedersehen? "Ein wunderschöner Roman mit tiefgründigen Charakteren vor dem dramatischen Hintergrund einer Welt, die verrückt geworden ist. Eine Geschichte unserer Zeit." Bookreporter "Eine Geschichte, die von Herzen kommt. Sie erzählt von Mut inmitten einer Welt, der es an Mitgefühl mangelt." Toronto Star "Nadia Hashimi hat sich auf ihre afghanischen Wurzeln besonnen und vor allem eine einfühlsame und wunderschöne Familiengeschichte geschrieben. Ein schillerndes Porträt Afghanistans in all seiner Pracht." Khaled Hosseini über "Hinter dem Regenbogen"
Seit Jahrzehnten setzt sich Shirin Ebadi für Menschenrechte und eine Reform der iranischen Gesellschaft ein. In »Mein Iran« erzählt die Friedensnobelpreisträgerin von den frühen Jahren ihres politischen Engagements, ihrer Zeit als Richterin, den Demütigungen und Schikanen durch die islamische Revolution bis hin zu ihrer Verhaftung und ihrem dennoch fortwährenden Kampf. Ein beeindruckendes Zeugnis politischen Muts und ein tiefer Einblick in die Strukturen eines gespaltenen Landes.

Best Books

DMCA - Contact