Download Free Fat Talk Nation The Human Costs Of Americas War On Fat Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Fat Talk Nation The Human Costs Of Americas War On Fat and write the review.

In recent decades, America has been waging a veritable war on fat in which not just public health authorities, but every sector of society is engaged in constant “fat talk” aimed at educating, badgering, and ridiculing heavy people into shedding pounds. We hear a great deal about the dangers of fatness to the nation, but little about the dangers of today’s epidemic of fat talk to individuals and society at large. The human trauma caused by the war on fat is disturbing—and it is virtually unknown. How do those who do not fit the “ideal” body type feel being the object of abuse, discrimination, and even revulsion? How do people feel being told they are a burden on the healthcare system for having a BMI outside what is deemed—with little solid scientific evidence—“healthy”? How do young people, already prone to self-doubt about their bodies, withstand the daily assault on their body type and sense of self-worth? In Fat-Talk Nation, Susan Greenhalgh tells the story of today’s fight against excess pounds by giving young people, the campaign’s main target, an opportunity to speak about experiences that have long lain hidden in silence and shame. Featuring forty-five autobiographical narratives of personal struggles with diet, weight, “bad BMIs,” and eating disorders, Fat-Talk Nation shows how the war on fat has produced a generation of young people who are obsessed with their bodies and whose most fundamental sense of self comes from their size. It reveals that regardless of their weight, many people feel miserable about their bodies, and almost no one is able to lose weight and keep it off. Greenhalgh argues that attempts to rescue America from obesity-induced national decline are damaging the bodily and emotional health of young people and disrupting families and intimate relationships. Fatness today is not primarily about health, Greenhalgh asserts; more fundamentally, it is about morality and political inclusion/exclusion or citizenship. To unpack the complexity of fat politics today, Greenhalgh introduces a cluster of terms—biocitizen, biomyth, biopedagogy, bioabuse, biocop, and fat personhood—and shows how they work together to produce such deep investments in the attainment of the thin, fit body. These concepts, which constitute a theory of the workings of our biocitizenship culture, offer powerful tools for understanding how obesity has come to remake who we are as a nation, and how we might work to reverse course for the next generation.
Essen kann tödlich sein – wie Nestlé, Kellogg’s, Kraft & Co. unsere Gesundheit aufs Spiel setzen Minneapolis, April 1999: Bei einem geheimen Treffen kommen die Geschäftsführer der zwölf größten Nahrungsmittelkonzerne der USA – darunter Nestlé, Coca-Cola und Kraft – zusammen. Auf ihrer Agenda: die weltweit zunehmende Fettleibigkeit. Ihre Sorge: Immer häufiger werden industriell hergestellte Lebensmittel mit ihren Unmengen an Salz, Zucker und Fett für die Gewichtsprobleme der Menschen verantwortlich gemacht. Ein Vorstandsmitglied von Kraft appelliert an das Gewissen seiner Kollegen. Doch unvermittelt ist das Treffen zu Ende ... Fünfzehn Jahre später ist nicht nur die Anzahl der Fettleibigen massiv angestiegen, immer öfter werden auch Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Arthrose, Brust- und Darmkrebs mit unserem immensen Konsum von industriell erzeugten Nahrungsmitteln in Zusammenhang gebracht. Milliarden werden investiert, um die perfekte Mischung an Salz, Zucker und Fett zu finden, die uns süchtig macht nach immer mehr. Michael Moss öffnet uns die Augen für die skrupellosen Geschäftsmethoden der Nahrungsmittel-Multis. Alarmierend, spannend, zukunftsweisend: Sein Buch wird unseren Blick auf unsere Essgewohnheiten für immer verändern.
Das Praxis- und Umdenkbuch zum Trendthema Body Positivity von einer der Key Influencer und als @bodyposipanda weltweit bekanntem Instagram-Star. Jetzt das eBook Einführungsangebot sichern! Body Positivity ist eine neue gesellschaftliche Bewegung. Sie kommt aus den USA und will erreichen, dass wir unseren Körper als einzigartig annehmen, ihn gut behandeln und Frieden mit ihm schließen. Megan Jayne Crabbe ist die bekannteste Vertreterin dieses weltweiten Trends. Megan's Probleme mit dem Gewicht und der eigenen Körperwahrnehmung begannen, als sie fünf Jahre alt war. In ihrer Kindheit wollte sie um jeden Preis schlank bleiben und erkrankte mit 14 Jahren an Anorexie. Nach einer Erholungsphase folgten weitere Jahre mit Diäten und anschließendem Jojo-Effekt. Bis sie Body Positivity entdeckte. Sie beendete alle Diäten, lernte ihren Körper anzunehmen und entkam so dem Size-Zero-Wahn. "Body Positivity - Liebe deinen Körper" ist zum Teil ein Memoir, wo Megan über ihre Veränderung berichtet, zum Teil ein praktischer Ratgeber, der Übungen und Anregungen zur eigenen Veränderung bietet und zum Teil eine Analyse der gesellschaftlichen und medialen Einflüsse, die das sogenannte "body shaming" auslösen. Megan widmet ihr Buch jeder Frau, die sich jemals schlecht in ihrem Körper gefühlt hat und sich gefragt hat, ob das Leben einfacher und cooler wäre, wenn sie nur irgendwie "besser" aussehen würde. Mit ihrem unnachahmlichen Charme, bissigem Humor und einer rebellischen Haltung plädiert die Autorin für eine Welt ohne Bikini-Körper-Diäten und einen liebevollen Blick auf sich selbst.
The connection between popular culture and religion is an enduring part of American life. With seventy-five percent new content, the third edition of this multifaceted and popular collection has been revised and updated throughout to provide greater religious diversity in its topics and address critical developments in the study of religion and popular culture. This edition also adds to the end of each chapter new the pedagogical tools of discussion questions and key term glossaries.
IF YOU'RE TIRED OF BEING AT WAR WITH YOUR BODY, THEN THIS BOOK IS FOR YOU. We've been convinced that happiness is something that only comes once we hit that goal weight, get those washboard abs, shrink ourselves down and change every part of ourselves. We believe that our bodies are the problem, but this is not true. It’s how we’ve been taught to see our bodies that’s the problem... It's time for us all to stop believing the lies we've been fed about what it means to be beautiful, and take our power back. Megan's body image issues began when she was five years old. She spent her childhood chasing thinness, and at fourteen found herself spiralling into anorexia. After recovery she spent years dieting, binging, losing and gaining weight. But then she found body positivity, quit dieting, and finally escaped the cult of thin. Now she's determined to let as many people as possible know the truth: that we are all good enough as we are. With her inimitable flair, whip-smart wit and kickass attitude, Megan argues for a new way of seeing ourselves, and a world where every body is celebrated. Where there is no such thing as a ‘bikini body diet’ and 97% of women don’t hate the way they look. A powerful call to arms as much as it is inspirational and practical, this book is the life-changing answer you’ve been looking for.
Samin Nosrat verdichtet ihre reiche Erfahrung als Köchin und Kochlehrerin zu einem so einfachen wie revolutionären Ansatz. Es geht dabei um die vier zentralen Grundlagen guten Kochens: Salz, Fett, Säure und Hitze. Salz – das die Aromen vertieft. Fett – das sie trägt und attraktive Konsistenzen ermöglicht. Säure – die alle Aromen ausbalanciert. Und Hitze – die die Konsistenz eines Gerichts letztendlich bestimmt. Wer mit diesen vier Elementen souverän umgeht, kann exzellent kochen, ohne sich an Rezepte klammern zu müssen. Voller profundem Wissen, aber mit leichter Hand und gewinnendem Ton führt Nosrat in alle theoretischen und praktischen Aspekte guten Kochens ein, vermittelt Grundlagen und Küchenchemie und verrät jede Menge inspirierender Tipps und Tricks. In über 100 unkomplizierten Rezepten wird das Wissen vertieft und erprobt: frische Salate, perfekt gewürzte Saucen, intensiv schmeckende Gemüsegerichte, die besten Pastas, 13 Huhn-Varianten, zartes Fleisch, köstliche Kuchen und Desserts. Samin Nosrats Rezepte ermuntern zum Ausprobieren und zum Improvisieren. Angereichert mit appetitanregenden Illustrationen und informativen Grafiken ist dieses Buch ein unverzichtbarer Küchenkompass, der Anfänger genauso glücklich macht wie geübte Köche.
Endlich dürfen wir wieder fett essen – und nehmen dabei sogar ab! Lange wurde uns erzählt, dass Fett dick macht, Herz-Kreislauf-Krankheiten hervorruft und unserer Gesundheit schadet. Doch die wissenschaftliche Studienlage zeigt inzwischen sehr deutlich, dass genau das Gegenteil der Fall ist: Eine Ernährung, die reich ist an hochwertigen Fettsäuren, wie sie zum Beispiel in Fisch, Eiern, Nüssen, Olivenöl oder Avocado enthalten sind, bringt enorme gesundheitliche Vorteile und hilft sogar beim Abnehmen. In seinem neuen Buch präsentiert der Arzt und neunfache New York Times-Bestsellerautor Mark Hyman ein innovatives Konzept, um abzunehmen und langfristig gesund zu bleiben. Iss Fett, werde schlank basiert auf aktuellen Forschungsergebnissen und erklärt, wie man sich ernähren muss, um optimale Gesundheit zu erlangen und überflüssige Pfunde loszuwerden. Auf Genuss muss man trotzdem nicht verzichten, denn wie wir wissen, schmeckt mit einer Portion Fett alles gleich viel besser. Mit vielen praktischen Tipps, Menüplänen, Rezepten und Einkaufslisten weist dieser umfassende Abnehmratgeber den Weg in ein schlankeres, gesünderes Leben mit mehr Lebensfreude, Energie und Wohlbefinden.

Best Books

DMCA - Contact