Download Free Forensic And Medico Legal Aspects Of Sexual Crimes And Unusual Sexual Practices Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Forensic And Medico Legal Aspects Of Sexual Crimes And Unusual Sexual Practices and write the review.

From sexual abuse and fetishism to necrophilia and sadomasochism, this unique volume identifies fourteen classifications of unusual sexual pathologies. Emphasizing the physical and psychological aspects of sexuality itself, the book presents detailed comparisons of legal and medical definitions, historical aspects, current incidence, and geographical prevalence of these offenses. It also explores the potential causes, discussing etiological theories and reviewing psychopathology. Highlighting the cross-cultural nature of the forensic aspects of human sexuality, the book examines various case studies in the context of international legislation. It also covers minor aberrant behavior such as coprolalia and troilism.
Necrophilia: Forensic and Medico-legal Aspects is the first text that deals with the scientific aspects of necrophilia from a multidisciplinary point of view. After an introduction that provides a general scientific, social, and historical perspective, this volume: Explores causes and contributing factors, covering biological theories and genetics, as well as trauma, brain anomalies, and substance abuse Offers an original approach to classification, creating ten levels of severity from role playing to homicidal necrophilia Discusses necrophilia epidemiology, exploring offender characteristics and habits Provides 20 case studies of infamous as well as less publicized cases Details the forensics approach to necrophilia investigation Examines current legislation and mores across the world Explains the challenges involved with providing expert testimony
Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.
«Ein Leseerlebnis, so intensiv, dass es ästhetische Kategorien geradezu über den Haufen zu werfen scheint ... geschrieben in einer kostbaren, einfachen und doch poetischen Sprache.» (New Republic) Tennessee in den sechziger Jahren: Lester Ballard ist ein Ausgestoßener, einsam und gewalttätig. Als ihm nach und nach die Reste eines normalen Lebens abhandenkommen, wird er zum Höhlenbewohner, zum Serienmörder, schließlich zum Nekrophilen. Er gerät in Haft, in die Psychiatrie, in die Gewalt rachsüchtiger Männer. Lester Ballard, «vielleicht ein Kind Gottes, ganz wie man selbst». «McCarthy kartiert den schrecklichen Abstieg seines Helden mit Leidenschaft, Zärtlichkeit, Beredsamkeit und mit einem Humor, der perfekt zur bitteren Verschrobenheit des Südens passt.» (Times Literary Supplement) «Ein kraftvoller, talentierter Autor, dem es gelingt, Mitgefühl für seinen Helden zu erwecken, so schrecklich dessen Taten auch sind.» (Sunday Times) Cormac McCarthys vielleicht düsterster Roman – zum ersten Mal auf Deutsch

Best Books

DMCA - Contact