Download Free Game Theory And The Transformation Of Family Law Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Game Theory And The Transformation Of Family Law and write the review.

In this groundbreaking book, principles derived from game theory are applied to family law, an arena often plagued by bitterness and what appears to be irrational behavior. The principles of game theory—the scientific study of how and why people make decisions—lends itself to the practice of family law in our traditional divorce system, one that often leads to rational but self-defeating, sometimes destructive decision-making. The authors propose a new approach lawyers and mediators can use to: improve success rates optimize outcomes for both parties decrease conflict divide property determine custody arrangements establish constructive coparenting relationships Revolutionize your understanding of family law. Learn how utilizing the mathematical principles of game theory can help you, as a legal professional, to create enhanced outcomes for your clientsenhanced outcomes for your clients, their families, processes between attorneys, and your business. The whole family, and especially the children, will benefit.
People with high conflict personalities (HCPs) clog our courts as plaintiffs with inappropriate claims against their personal "targets of blame," and as defendants who have harmed others and need to be stopped. Everybody knows someone with a High Conflict Personality. "How can he be so unreasonable?" "Why does she keep fighting? Can't she see how destructive she is?" "Can you believe they're going to court over ______?" Some HCPs are more difficult than others, but they tend to share a similar preoccupation with blame that drives them into one dispute after another—and keeps everyone perplexed about how to deal with them. Using case examples and an analysis of the general litigation and negotiation behaviors of HCPs, this book helps make sense of the fears that drive people to file lawsuits and complaints. It provides insight for containing their behavior while managing and/or resolving their disputes. Characteristics of the five "high-conflict" personality disorders are explored: Borderline Narcissistic Histrionic Paranoid Antisocial
In seinem Kultbuch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In „Homo Deus“ stößt er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Wie wird es dem Homo Sapiens ergehen, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler? Was bleibt von uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.
This collection of selected contributions gives an account of recent developments in dynamic game theory and its applications, covering both theoretical advances and new applications of dynamic games in such areas as pursuit-evasion games, ecology, and economics. Written by experts in their respective disciplines, the chapters include stochastic and differential games; dynamic games and their applications in various areas, such as ecology and economics; pursuit-evasion games; and evolutionary game theory and applications. The work will serve as a state-of-the art account of recent advances in dynamic game theory and its applications for researchers, practitioners, and advanced students in applied mathematics, mathematical finance, and engineering.
Alle Leser sind im Grunde auf der Suche nach der einen Erkenntnis, die nicht nur ihre intellektuelle Neugier befriedigt, sondern ihnen Anleitung gibt, ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten. Diese eine Erkenntnis – „The Secret“, wie Autorin Rhonda Byrne es nennt – war wenigen Auserwählten der Menschheitsgeschichte gegenwärtig. Die Smaragdtafel des Hermes Trismegistos, die Keimzelle aller heute bestehenden esoterischen Systeme, hat es ausgedrückt mit den Worten: „Wie innen, so außen“. Große Geister wie Platon, Leonardo da Vinci und Einstein haben um das Geheimnis gewusst; moderne Autoren wie Neale Donald Walsch und Bärbel Mohr haben in jüngster Zeit eine Millionen-Leserschaft damit inspiriert. „The Secret“, das als Dokumentarfilm schon weltweit erfolgreich lief, beweist in einer überzeugenden Mischung aus Erklärungen der Autorin und Zitaten bekannter Weisheitslehrer die Wahrheit einiger grundlegender Erkenntnisse: Wir sind selbst Schöpfer unserer Realität. Die Dinge, die uns im Alltag begegnen, haben wir durch die eigene Gedankenenergie angezogen. Die Kraft, die wir „Gott“ nennen, war und ist nie wirklich von uns getrennt. Einige Bestsellerautoren schicken ihre Helden auf die spannende Suche nach einem fiktiven Geheimnis. Mit „The Secret“ werden Sie selbst zum Sucher und können einen Schatz finden – nicht fiktiv, sondern wirklich.
Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.

Best Books

DMCA - Contact