Download Free Its Even Worse Than It Looks How The American Constitutional System Collided With The New Politics Of Extremism Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Its Even Worse Than It Looks How The American Constitutional System Collided With The New Politics Of Extremism and write the review.

Schlimmer als befürchtet Wo steuert diese Präsidentschaft hin? Und vor allem: Welche Folgen birgt sie für uns? David Cay Johnston, einer der besten Kenner des amtierenden amerikanischen Präsidenten, zieht nach dem ersten Jahr mit Donald Trump eine düstere Bilanz: Die Lage der Wirtschaft ist desolat, die globale Sicherheit in permanenter Bedrohung, das Alltagsleben spürbar eingeschränkt. Ein schockierendes Buch, nicht nur über den Präsidenten und die amerikanische Gesellschaft, sondern auch über die Instabilität der politischen Weltlage. "Kein anderer Journalist kennt Donald Trumps Biografie so gut; schon aus diesem Grund verdient jedes Buch von David Cay Johnston Beachtung und viele Leser." Süddeutsche Zeitung
Hyperpartisanship is as old as American democracy. But now, acrimony is not confined to a moment; it's a permanent state of affairs and has seeped into every part of the political process. Identifying the overriding problems that have led Congress—and the United States—to the brink of institutional collapse, It's Even Worse Than It Looks profoundly altered the debate about why America's government has become so dysfunctional. Through a new preface and afterword, Thomas Mann and Norman Ornstein bring the story forward, examining the 2012 presidential campaign and exploring the prospects of a less dysfunctional government. As provocative and controversial as ever, It's Even Worse Than It Looks will continue to set the terms of our political debate in the years to come.
Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.
Getting students to engage in debate always makes for a lively classroom. Yet when students only parrot partisan lines, an instructor is left to question if there is real pedagogical value in the exercise. Ellis and Nelson offer a fresh take on the traditional debate-style Reader. With pieces written specifically for this volume by top scholars in the field, each pro or con essay considers a concrete proposal for reforming the political system, from making it easier to amend the Constitution to adopting compulsory voting. By focusing on institutions, rather than liberal or conservative public policies, students tend to leave behind ideology and grapple with claims and evidence to draw their own conclusions and build their own arguments. Students will explore how institutions work in their American government text, but this reader helps them to understand how they can be made to work better.
​Wie verfahren demokratische Verfassungsstaaten mit politischen Extremisten, die offen oder verdeckt eine diktatorische Ordnung anstreben, sich dabei jedoch zunächst keiner physischen Gewalt bedienen? Gereon Flümann unternimmt einen Vergleich der Vereinigten Staaten und der Bundesrepublik Deutschland und fragt danach, wie sich in beiden Staaten unterschiedliche Demokratieschutzkonzepte entwickelt haben und ob die jeweils selbst gesetzten Ansprüche im Umgang mit nichtgewalttätigem politischem Extremismus erfüllt werden. Mit der Analyse zweier fundamental differierender Ansätze – Tendenz zu repressiven Maßnahmen vs. Gewährung von Freiräumen – liefert seine Studie einen wichtigen Beitrag zur vergleichenden Erforschung demokratischer Streitbarkeit.
A rediscovery of Montesquieu's legacy in shaping America's complex political order including influence on Washington's practical moderation.
The Path of American Public Policy: Comparative Perspectives demonstrates how ideas and institutions influence public policy formation in the United States. This book presents comparative cases of when comprehensive change in the United States failed and when it succeeded and compares and contrasts the American presidential system to the British parliamentary system.

Best Books

DMCA - Contact