Download Free Kingpin How One Hacker Took Over The Billion Dollar Cybercrime Underground Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Kingpin How One Hacker Took Over The Billion Dollar Cybercrime Underground and write the review.

Former hacker Kevin Poulsen has, over the past decade, built a reputation as one of the top investigative reporters on the cybercrime beat. In Kingpin, he pours his unmatched access and expertise into book form for the first time, delivering a gripping cat-and-mouse narrative—and an unprecedented view into the twenty-first century’s signature form of organized crime. The word spread through the hacking underground like some unstoppable new virus: Someone—some brilliant, audacious crook—had just staged a hostile takeover of an online criminal network that siphoned billions of dollars from the US economy. The FBI rushed to launch an ambitious undercover operation aimed at tracking down this new kingpin; other agencies around the world deployed dozens of moles and double agents. Together, the cybercops lured numerous unsuspecting hackers into their clutches. . . . Yet at every turn, their main quarry displayed an uncanny ability to sniff out their snitches and see through their plots. The culprit they sought was the most unlikely of criminals: a brilliant programmer with a hippie ethic and a supervillain’s double identity. As prominent “white-hat” hacker Max “Vision” Butler, he was a celebrity throughout the programming world, even serving as a consultant to the FBI. But as the black-hat “Iceman,” he found in the world of data theft an irresistible opportunity to test his outsized abilities. He infiltrated thousands of computers around the country, sucking down millions of credit card numbers at will. He effortlessly hacked his fellow hackers, stealing their ill-gotten gains from under their noses. Together with a smooth-talking con artist, he ran a massive real-world crime ring. And for years, he did it all with seeming impunity, even as countless rivals ran afoul of police. Yet as he watched the fraudsters around him squabble, their ranks riddled with infiltrators, their methods inefficient, he began to see in their dysfunction the ultimate challenge: He would stage his coup and fix what was broken, run things as they should be run—even if it meant painting a bull’s-eye on his forehead. Through the story of this criminal’s remarkable rise, and of law enforcement’s quest to track him down, Kingpin lays bare the workings of a silent crime wave still affecting millions of Americans. In these pages, we are ushered into vast online-fraud supermarkets stocked with credit card numbers, counterfeit checks, hacked bank accounts, dead drops, and fake passports. We learn the workings of the numerous hacks—browser exploits, phishing attacks, Trojan horses, and much more—these fraudsters use to ply their trade, and trace the complex routes by which they turn stolen data into millions of dollars. And thanks to Poulsen’s remarkable access to both cops and criminals, we step inside the quiet, desperate arms race that law enforcement continues to fight with these scammers today. Ultimately, Kingpin is a journey into an underworld of startling scope and power, one in which ordinary American teenagers work hand in hand with murderous Russian mobsters and where a simple Wi-Fi connection can unleash a torrent of gold worth millions. From the Hardcover edition.
Erstmals packen die Hacker aus. Ende des Jahres 2010 nahmen weltweit Tausende an den digitalen Angriffen der Hackergruppe Anonymous auf die Webseiten von VISA, MasterCard und PayPal teil, um gegen die Sperrung der Konten von Wiki-Leaks zu protestieren. Splittergruppen von Anonymous infiltrierten die Netzwerke der totalitären Regime von Libyen und Tunesien. Eine Gruppe namens LulzSec schaffte es sogar, das FBI, die CIA und Sony zu attackieren, bevor sie sich wieder auflöste. Das Anonymous-Kollektiv wurde bekannt durch die charakteristische Guy-Fawkes-Maske, mit der sich die Aktivisten tarnen. Es steht für Spaß-Guerilla und politische Netzaktivisten ohne erkennbare Struktur, die mit Hacking-Attacken gegen die Scientology-Sekte und Internetzensur protestierten. Internetsicherheitsdienste und bald auch die gesamte Welt merkten schnell, dass Anonymous eine Bewegung war, die man sehr ernst nehmen sollte. Doch wer verbirgt sich eigentlich hinter den Masken? Inside Anonymous erzählt erstmalig die Geschichte dreier Mitglieder des harten Kerns: ihren Werdegang und ihre ganz persönliche Motivation, die sie zu überzeugten Hackern machte. Basierend auf vielen exklusiven Interviews bietet das Buch einen einzigartigen und spannenden Einblick in die Köpfe, die hinter der virtuellen Community stehen.
Dass Cyberverbrechen und Cyberwar keine bloß virtuellen Gefahren mehr sind, sickert erst allmählich ins öffentliche und politische Bewusstsein. Als der Computerwurm »Conficker« im November 2008 auf die Welt losgelassen wurde, infizierte er binnen weniger Wochen Millionen von Computern weltweit. War er in ein System eingedrungen, konnte er dieses mit anderen verbinden und so ein Netzwerk bilden, das sich von außen kontrollieren ließ. Ein solch großes Botnetz ist theoretisch in der Lage, sämtliche Computernetzwerke zu überwältigen, ohne die heute unsere Banken, Telefone, Kraftwerke oder Flughäfen, ja sogar das Internet selbst kollabieren würden - mit unabsehbaren Folgen. War »Conficker« nur das Werkzeug von Cyberkriminellen oder gar eine reale militärische Waffe mit so nie dagewesenem Zerstörungspotenzial? Mark Bowden erzählt, wie in einem dramatischen Wettlauf Computerexperten alles daransetzen, den brandgefährlichen Wurm auszuschalten. Packend beschreibt er einen nach wie vor völlig unterschätzten Krieg, der buchstäblich unter unseren Fingerspitzen auf der Tastatur ausgefochten wird.
Kontakt zu Freunden halten - das ist eine der Ideen hinter Twitter. Doch einer der Gründer erreichte für sich persönlich das Gegenteil: Intrigen machten aus Kumpeln bittere Feinde. "New York Times"-Reporter Nick Bilton hat darüber jetzt ein Buch geschrieben. Twitter wächst, trotz technischer Probleme, aber wer sich dafür näher interessiert, ist bei Nick Bilton falsch aufgehoben: Hier geht es um die Egokämpfe und Machtspiele, nicht um Feinheiten der Serversteuerung oder der Medienrevolution.
The true story of Max Butler, the master hacker who ran a billion dollar cyber crime network. The word spread through the hacking underground like some unstoppable new virus: an audacious crook had staged a hostile takeover of an online criminal network that siphoned billions of dollars from the US economy. The culprit was a brilliant programmer with a hippie ethic and a supervillain's double identity. Max 'Vision' Butler was a white-hat hacker and a celebrity throughout the programming world, even serving as a consultant to the FBI. But there was another side to Max. As the black-hat 'Iceman', he'd seen the fraudsters around him squabble, their ranks riddled with infiltrators, their methods inefficient, and in their dysfunction was the ultimate challenge: he would stage a coup and steal their ill-gotten gains from right under their noses. Through the story of Max Butler's remarkable rise, KINGPIN lays bare the workings of a silent crime wave affecting millions worldwide. It exposes vast online-fraud supermarkets stocked with credit card numbers, counterfeit cheques, hacked bank accounts and fake passports. Thanks to Kevin Poulsen's remarkable access to both cops and criminals, we step inside the quiet,desperate battle that law enforcement fights against these scammers. And learn that the boy next door may not be all he seems.
Was haben Coca-Cola, McDonald’s und der internationale Drogenhandel gemeinsam? Der Drogenhandel ist ein globalisiertes, vernetztes und hoch professionalisiertes Geschäftsfeld mit einem Jahresumsatz von 300 Milliarden Dollar, Tendenz steigend. Wie man sich als aufstrebendes Kartell ein Stück vom Kuchen sichert? Indem man von den Besten des Big Business lernt. Denn die Strategien, die für Konzerne wie H&M, Coca-Cola und McDonald’s funktionieren, haben sich längst auch international erfolgreiche Drogenbarone angeeignet – von der richtigen PR über Offshoring, Assessment-Center und E-Commerce. In Narconomics vollzieht Wirtschaftsjournalist Wainwright die Wertschöpfungskette von Drogen wie Kokain nach, von der Koka-Ernte in den Anden bis zum Verkauf an unseren Straßenecken. Jahrelange Recherchen, gefahrenreiche Reisen zu den Brennpunkten des Drogenhandels und Interviews mit Beteiligten, ob minderjähriger Profikiller in den Straßen von Mexico City oder Polizist, Ganglord oder Staatspräsident, haben Wainwright tiefe Einblicke in eine einzigartig einträgliche und tödliche Branche beschert.
Netzfreiheit Marcus Yallow ist zwar noch jung, aber er ist bereits ein Held. Ein Hacker und Untergrundheld, um genau zu sein. Denn Marcus hat zusammen mit anderen Jugendlichen beschlossen, den Kampf gegen einen scheinbar allmächtigen Überwachungsstaat aufzunehmen. Als Marcus eines Tages einen USB-Stick voll streng geheimer Regierungsdaten zugespielt bekommt, steht er vor der Entscheidung seines Lebens – denn wenn er diese Daten veröffentlicht, bricht die Hölle los. Seitdem der junge Marcus als Hacker und Aktivist aufgetreten ist, hat er überall in den Vereinigten Staaten Fans und Nachahmer. Inzwischen ist er ein Held des Widerstands gegen die allgegenwärtige Überwachungstechnologie der Heimatschutzbehörde. Gleichzeitig arbeitet er als Webmaster für einen aufstrebenden Politiker, der genau diesen Zustand verändern will. Doch dann bekommt Marcus von Masha, einer früheren Gegenspielerin, einen USB-Stick mit brandheißen und streng vertraulichen Daten zugesteckt, die er nun veröffentlichen soll. Er zögert, denn wenn er sich dazu bekennt, kostet ihn das seinen Job – und wenn er nicht mitspielt, machen die Behörden einfach weiter. Was soll er tun? Und dann sind da auch noch die verdächtigen Gestalten, die Marcus immer engmaschiger beschatten. Kann er die Bombe platzen lassen? Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden ...

Best Books

DMCA - Contact