Download Free Laughing Your Way To Passing The Neurology Boards Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Laughing Your Way To Passing The Neurology Boards and write the review.

Medhumor Medical Publications, LLC brings you the latest addition to our "Laughing Your Way to Passing the Neurology Boards 2nd Edition" r Our new 2nd edition will help you prepare for the Residency In-Service Training Exam (RITE) and the American Board of Psychiatry and Neurology and Psychiatry certification exams. Family Medicine Residents and Internal Medicine Residents and Interns will find this to be a useful resource as well. Medical students on their Neurology Clerkship will find this useful in preparing for their NBME (National Board of Medical Examiners), Neurology Shelf exam, and USMLE Step 3 exam. Not only do we provide you the core material needed to pass these exams, we provide you with ALL NEW: High Yield Neurology Mnemonics! Test taking tips and strategies! Memorable illustrations! End of chapter quizzes to reinforce the key high yield information! Latest, most updated Neurology Disease Criteria, Guidelines, Data and relevant literature! Like other titles in our "Laughing Your Way" series, the material is presented not only in a way that is easy to remember...but in a way that's impossible to forget.
Neurology Board Review: Questions and Answers is an easy to read guide that was created to prepare the reader for the American Board of Psychiatry and Neurology (ABPN) certification and recertification exams. It was specifically designed to cover the topics listed in the ABPN content outline, which should be used in tandem with this book, and includes questions about recent practice parameters published by the American Academy of Neurology. Formatted in a user-friendly way, utilizing case-based and multiple choice questions, this book promotes absorption of key facts and neurological concepts quickly and on-the-go. This authoritative resource provides an in-depth look at basic neuroscience, critical care and trauma, cerebrovascular diseases, movement disorders, neuromuscular diseases, psychiatry, behavioral neurology, clinical neurophysiology, headaches and pain, metabolic disorders, pediatric neurology and sleep disorders. With over 1,000 questions, Neurology Board Review illustrates key concepts using short and pithy explanations; including informative illustrations, descriptive tables, and a list of further readings at the end of each section. This is the perfect study aid for residents and neurologists alike.
Susannah Cahalan ist jung, attraktiv, frisch verliebt, eine aufstrebende Journalistin – und gerät über Nacht in den schlimmsten Albtraum ihres Lebens. Innerhalb kürzester Zeit erkrankt sie schwer, leidet an Wahnvorstellungen und wird binnen weniger Wochen zum Schwerstpflegefall in der Psychiatrie. Vollgepumpt mit Medikamenten wird sie ans Bett gefesselt und vegetiert vor sich hin – dem Tod näher als dem Leben. Doch ihre Familie gibt nicht auf bis endlich der renommierte Neurologe Souhel Najjar hinzugezogen wird. Er findet heraus, dass Susannah an einer erst vor kurzem entdeckten Autoimmunerkrankung leidet, in deren Verlauf der Körper das eigene Gehirn angreift und Symptome wie Schizophrenie, Autismus und Wahnvorstellungen erzeugt. Einmal richtig diagnostiziert, sorgen die geeigneten Medikamente rasch und dauerhaft für Genesung und Susannah gewinnt ihr Leben zurück. Ihre Schilderung des Leidensweges ist eine bewegende und aufregende Geschichte über Familie, Liebe, Hoffnung und darüber, wie sich ein perfektes Leben innerhalb kürzester Zeit in eine Katastrophe verwandeln kann. Ein fesselndes Buch, das man nicht aus der Hand legen kann, bis die letzte Seite verschlungen ist.
Selbstsicheres Auftreten und die Beherrschung von Small Talk sind nicht alles. Susan Cains glänzendes Plädoyer für die Qualitäten der Stillen. „Ein leerer Topf klappert am lautesten“. Aber wer der Welt etwas Bedeutendes schenken will, benötigt Zeit und Sorgfalt, um es in Stille reifen zu lassen. „Still“ ist ein Plädoyer für die Ruhe, die in unserer Welt des Marktgeschreis und der Klingeltöne zu verschwinden droht. Und für leise Menschen, die lernen sollten, zu ihrem „So-Sein“ zu stehen. Ohne sie hätten wir heute keine Relativitätstheorie, keinen „Harry Potter“, keine Klavierstücke Chopins, und auch die Suchmaschine „Google“ wäre nie entwickelt worden. „Still“ baut eine Brücke zwischen den Welten, kritisiert aber das gesellschaftliche Ungleichgewicht zugunsten der Partylöwen und Dampfplauderer. Es herrscht eine „extrovertierte Ethik“, die stille Wasser zwingt, sich anzupassen oder unterzugehen. Ihre Eigenschaften – Ernsthaftigkeit, Sensibilität und Scheu – gelten eher als Krankheitssymptome denn als Qualitäten. Zu unrecht, sagt Susan Cain, und stellt sich gegen den Trend, der „selbstbewusstes Auftreten“ verherrlicht. „Still“ ist das Kultbuch für Introvertierte, hilft aber auch Extrovertierten, ihre Mitmenschen besser zu verstehen.
Auf ihre unnachahmlich liebenswürdige und verrückte Art beschreibt Jenny Lawson ihren Kampf mit Depressionen und Angststörungen. Indem sie »Ja« zu absurden Möglichkeiten sagt und so alltägliche Momente wundervoll macht, findet sie ihre ganz persönliche Waffe gegen die Krankheit. Ja zu der Liebe zu einem ausgestopften Waschbären, ja zu einer Australienreise, obwohl es sie oft überfordert, auch nur das Haus zu verlassen, ja zu Voodoo-Vaginas, Ponys im Flugzeug und mitternächtlichen Katzenrodeos. In den dunklen Stunden zehrt sie von diesen Erinnerungen – eine Einstellung, die ihr Leben gerettet hat. Mit unendlich viel Humor, Mut und Ehrlichkeit will die Autorin zeigen, dass wir nicht allein sind, und uns die Stärke geben, trotz Depressionen das Leben auszukosten.

Best Books

DMCA - Contact