Download Free Le Freak An Upside Down Story Of Family Disco And Destiny Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Le Freak An Upside Down Story Of Family Disco And Destiny and write the review.

NAMED ONE OF THE TOP 10 ROCK MEMOIRS OF ALL TIME BY ROLLING STONE From Chic to Daft Punk, Nile Rodgers is the creative force behind some of the biggest hits ever recorded. Here is the story of how global pop’s greatest genius transformed his own dramatic life into the brilliantly joyful playlist of a generation. You will hear a Nile Rodgers song today. It will make you happy. In the 1970s and 1980s, Nile Rodgers wrote and produced the songs that defined the era and everything that came after: “Le Freak,” “Good Times,” “We Are Family,” “Like a Virgin,” “Let’s Dance,” “I’m Coming Out,” “Rapper’s Delight”—and worked with every influential pop star to create a string of enduring hits, from Diana Ross and Madonna to Duran Duran and David Bowie. Even today, he is still musically relevant: writing and performing record-breaking hits like “Get Lucky” with Daft Punk and Pharrell. But before he reinvented pop music, Nile Rodgers invented himself. From jamming with Jimi Hendrix in a Greenwich Village haze to the decadence of the disco era to witnessing the birth of Madonna on the Danceteria dance floor, Le Freak traces one of the greatest musical journeys of our time. Praise for Le Freak “[An] amazing memoir . . . steeped in the incestuous energy of the times: Punk, funk and art rock mixed it up in the downtown clubs, where musicians partied together and shared ideas. . . . Le Freak has plenty of sex and drugs. But it’s the music that makes it essential. . . . Rodgers gave those dreams a beat—and helped invent pop as we know it today.”—Rob Sheffield, Rolling Stone “This book is an absolute knockout: exhilarating, warm, and courageous, deeply moving and deeply funny. Le Freak is as much about the greatness of life as it is about Nile Rodgers’s extraordinary musical journey. As Rodgers well knows, the best music is the stuff we feel, the stuff that speaks to us and won’t let go. Le Freak does all that and much more. This is truly one of the best books ever written about art, music, life, and the way we grow to be exactly who we are. Actually, one of the best books period.”—Cameron Crowe “A coming-of-age tale every bit as impressive as the musical insights and star-time chronicles that follow.”—The New York Times Book Review “Consistently entertaining . . . His legacy as a funk-rock visionary is assured, and his autobiography serves as further proof that disco does not suck.”—San Francisco Chronicle “An unforgettable, gripping book.”—The Sunday Times (UK) “Name a star and you can bet they’re in this book, playing or partying with Rodgers. But far from being a succession of name-dropping anecdotes, this autobiography is a wonderfully funny, moving and wise reflection upon the important things in life: the people you love and the things you create.”—The Sunday Telegraph (UK) “Rodgers’s page-turning memoir is packed with emotionally charged vignettes of a tumultuous childhood and equally dramatic adulthood that found him awash in cash, cars, and celebrities. . . . His storytelling skills propel the reader through the book, making the ending all the more jarring. Remarkable for its candor, this rags-to-riches story is on the year’s shortlist of celebrity memoirs.”—Publishers Weekly (starred review) From the Hardcover edition.
Wild toupierte Haare, schrille Outfits und ein loses Mundwerk: So ist Cyndi Lauper zur Pop-Ikone geworden. Doch der Weg zum Superstar war hart: Sie ist gerade 17, als sie wegen ihres gewalttätigen Stiefvaters von zu Hause abhaut. Allein schlägt sie sich mit Gelegenheitsjobs durchs wilde New York der Siebziger. Verzweifelt sucht sie nach ihrem Platz in der Welt, bis sie endlich die Musik entdeckt. Weil sie sich aber nicht den Vorgaben der Plattenbosse unterordnen will, dauert es noch einige entbehrungsreiche Jahre, bis sie es mit ihrem ganz eigenen Musikstil an die Spitze der Charts schafft - und das Vorbild einer ganzen Frauengeneration wird.
Scharfzüngig und wunderbar komisch Kennedy Marr ist ein Autor der alten Schule. Irisch, zynisch bis zum Anschlag, ein Borderline-Alkoholiker und Sex-Süchtiger. Sein Mantra lautet: hart trinken, gut essen und jede Frau flachlegen, die bei drei nicht auf den Bäumen ist. Mittlerweile als Drehbuchautor in L. A. ansässig, flucht er sich durch die kalifornische Literatur- und Filmszene. Doch sein verschwenderischer Lebensstil bringt ihn an den Rand des Bankrotts, bis sich unverhofft eine Lösung anbietet. In England wird er für einen hoch dotierten Literaturpreis vorgeschlagen. Um an das Geld zu kommen, gilt es allerdings, mehrere konfliktbeladene Auflagen zu erfüllen.
Protagonist Frank Cauldham, 16 Jahre alt, lebt mit seinem wahnsinnigen Vater in einem vereinsamten Haus im schottischen Hochland. Abseits familiärer Behütetheit entwickelt Frank seine eigene Fantasiewelt der Grausamkeiten und der Bestrafungen, eine von Ritualen und Totems bestimmte Gegenrealität. Als sein in eine geschlossene Anstalt abgeschobener Bruder ausbricht, um die Geheimnisse seiner Familie zu lüften, droht Franks Weltentwurf endgültig aus den Fugen zu geraten, hat er doch mittlerweile drei Morde begangen ... Iain Banks Debütroman Die Wespenfabrik ist eine wilde, zornige Mischung aus der "Blechtrommel" und "American Psycho". Teils psychopathologische Innenansicht eines jugendlichen Killers, teils schwarzhumorige schottische Familiengeschichte, wurde das Buch bei seinem Erscheinen 1984 gleichermaßen bejubelt und bekämpft. Wollten die konservativen Kritiker darin nur eine Gewaltorgie sehen, so erkannte ein sensibleres Publikum das erste Werk einer starken erzählerischen Stimme vom Schlage eines Alasdair Gray oder einer A. L. Kennedy.
Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren? Neuausgabe des bereits 2008 erschienenen Romans.

Best Books

DMCA - Contact