Download Free Lime Gelatin And Other Monsters Offbeat Crimes Book 1 Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Lime Gelatin And Other Monsters Offbeat Crimes Book 1 and write the review.

Kyle Monroe, his irritating new partner and their fellow freaks at the 77th Precinct must learn to work together to stop a vicious murderer that might not even be human. Kyle Monroe’s encounter with a strange, gelatinous creature in an alley leaves him scarred and forever changed, revealing odd abilities he wishes he didn’t have and earning him reassignment to a precinct where all the cops have defective paranormal abilities. Just as he’s starting to adjust to his fellow misfit squad mates, Kyle’s new partner arrives. Tall, physically perfect, reserved and claiming he has no broken psychic talents, Vikash Soren irritates Kyle in every way. But as much as he’d like to hate Vikash, Kyle finds himself oddly drawn to him, their non-abilities meshing in unexpected ways. If they can learn to work together, they might be able to stop the mysterious killer who has been leaving mutilated bodies along the banks of the Schuylkill.
Liebe ist gefährlich. Seit dem tragischen Tod des Freundes, den er verehrte, hat Percival Endicott Whyborne gnadenlos jeden Wunsch nach einem anderen Mann unterdrückt. Stattdessen verbringt er seine Tage, indem er tote Sprachen studiert. Als der gutaussehende Griffin Flaherty bei ihm auftaucht, um ein mysteriöses Buch übersetzen zu lassen, will Whyborne den Job so schnell wie möglich beenden und den Detektiv loswerden. Denn Griffins frecher Charme droht Whybornes eiserne Kontrolle zu zerbrechen. Aber als sie Hinweise auf einen mächtigen Kult aufdecken, der dazu bestimmt ist, die Welt zu beherrschen, muss Whyborne wählen: in Sicherheit allein zu bleiben oder alles für den Mann zu riskieren, in den er sich verliebt hat.
In einer Zukunft, in der die Vereinigten Staaten von Amerika durch unüberwindbare politische Differenzen gespalten sind, ist es die Aufgabe von Agent Matt Tennimore, Menschen aus den Konföderierten Roten Staaten herauszuholen. Egal, ob sie Spezialagenten seines eigenen Landes sind, die gefangengenommen wurden, oder schwule Bürger aus den Roten Staaten, die um Asyl bitten. Niemals hätte Matt damit gerechnet, seinen Highschool-Schwarm retten zu müssen, der Matt damals wegen seiner Homosexualität das Leben zur Hölle gemacht hat. James Ayala zu retten, ist nicht einfach. Er wimmelt nicht nur vor Nano-Sendern, er hat auch ein biokybernetisches Gehirnimplantat, das ihm übersinnliche Fähigkeiten verleiht. Und er ist sich ganz und gar nicht sicher, ob er diese Fähigkeiten kontrollieren kann. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht ist, dass das Implantat James’ geistige Stabilität gefährdet. Auf der Flucht vor der feindlichen Miliz und vor Flugzeugen mit künstlicher Intelligenz, gesteht James Matt schließlich, dass er ihn damals in der Schule nur gequält hat, weil er Gefühle für ihn hatte. Matt kann der Versuchung nicht widerstehen, die James für ihn darstellt. Aber er will so viel mehr als Sex, sollten sie es jemals lebend über die Grenze schaffen. Ist es wirklich eine gute Idee, mit James zusammen zu sein, dessen Gehirn eine tickende Zeitbombe ist? Außerdem weiß Matt noch gar nicht wie sehr James sich tatsächlich verändert hat.
Als sein Onkel Mortimer starb und ihm Hoxne Grange hinterließ, die Familienvilla aus dem späten neunzehnten Jahrhundert, wurde Tristan Pryce der Zweite in der Familie, der sich als Verwalter um das Anwesen kümmerte, einer Zwischenstation für Geister auf ihrem letzten Weg ins Leben nach dem Tode. Tristan ist auf die Herausforderung vorbereitet, wenn auch nicht unbedingt durch die Geister, die er seit seiner Kindheit sehen kann. Fest entschlossen, zu beweisen, dass Tristan geisteskrank ist, um Zugriff auf sein Erbe zu bekommen, heuern seine liebenden Verwandten Dr. Wolf Kincaid und seine paranormalen Ermittler, Hellsinger Investigations, an, um zu beweisen, dass es auf dem Grange nicht spukt. Der Skeptiker Wolf Kincaid hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, übernatürliche Phänomene zu entlarven. Nach Jahren voller Schwindel und Fälschungen kann er es nicht erwarten, zu beweisen, dass die Geister des Grange nur auf knarrende Bodendielen und ein zugiges, altes Haus zurückzuführen sind. Auf dem Grange erwarten ihn einige Überraschungen, inklusive des bissigen, verschlossenen Besitzers. Tristan Pryce ist viel attraktiver und viel weniger verrückt, als Wolf bereit ist zuzugeben, und als sein Team im Grange einen geisterhaften Serienmörder befreit, ist er hin und hergerissen zwischen seinem Skeptizismus und dem Verlangen, den Mann zu beschützen, den er eigentlich diskreditieren soll.
Caine Neiheisel steckt nicht nur in seinem Job in einer Sackgasse fest, sondern auch in seiner Beziehung, als die Chance seines Lebens in seinen Schoß fällt: Seine Mutter hat die Schafstation ihres Onkels in New South Wales, Australien, geerbt, und Caine sieht es als die Chance auf einen Neuanfang, draußen auf einer Ranch, wo sein Stottern ihn nicht zurückhalten und sein Wille zu arbeiten seine Unerfahrenheit wettmachen würde. Unglücklicherweise wechselt Macklin Armstrong, der Vorarbeiter von Lang Downs, der eigentlich Caines größter Verbündeter sein sollte, zwischen kühlem und völlig abweisendem Verhalten, und die anderen Arbeiter sind eher über Caines Stottern amüsiert, als durch seine Entschlossenheit beeindruckt ... Zumindest, bis sie herausfinden, dass er schwul ist und ihre Belustigung sich in Zorn verwandelt. Es wird Caines ganze Entschlossenheit – und einen Sabotageakt eines feindlich gesinnten Nachbarn – brauchen, um die Männer von Lang Downs zu vereinen und Caine und Macklin eine Chance auf Liebe zu geben.
Heiß und kalt, hell und dunkel, süß und bitter. Alles Gegensätze – und doch gehören sie untrennbar zusammen. Ohne das eine kann das andere nicht sein.Ist das in der Liebe auch so? Oder gilt dort der alte Spruch: 'Gleich und gleich gesellt sich gerne'?Unterschiede sind interessant und sorgen für Spannung. Wenn ein Pedant auf einen Chaoten trifft, ein kühler Rechner auf einen Künstler oder ein Naturbursche auf einen Stadtmenschen, dann haben sie sich entweder gar nichts zu sagen – oder aber eine ganze Menge!Immer wenn Gefühle hochkochen, kann es zu unterwarteten Folgen kommen: Zorn liegt oft näher an und Zärtlichkeit als man denkt, Wut und Wonne scheinen manchmal nur die beiden Seiten einer Medaille zu sein und plötzlich sind Lust und Liebe gar nicht mehr weit entfernt ...Man darf nicht vergessen: Auch bei Magneten ziehen sich die unterschiedlichen Pole an und kleben dann plötzlich untrennbar zusammen.Die Gruppe "Gay Kiss" hat sich in ihrer zweiten Anthologie dem Thema "Gegensätze ziehen sich an – und aus" gewidmet. Herausgekommen ist eine Sammlung lustiger, frecher und erotischer Geschichten, die man ruhig mit einem Augenzwinkern lesen darf.Alle Autoren und Mitwirkenden verzichten zugunsten eines gemeinnützigen Vereins, der sich unter anderem um AIDS-Aufklärung bemüht, auf ihren Gewinn.

Best Books

DMCA - Contact