Download Free One Buddha Is Not Enough A Story Of Collective Awakening Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online One Buddha Is Not Enough A Story Of Collective Awakening and write the review.

A visionary book by Thich Nhat Hanh and members of his community about the future of Buddhism
Thirty years ago, "mindfulness" was a Buddhist principle mostly obscure to the west. Today, it is a popular cure-all for Americans' daily problems. A massive and lucrative industry promotes mindfulness in every aspect of life, however mundane or unlikely: Americans of various faiths (or none at all) practice mindful eating, mindful sex, mindful parenting, mindfulness in the office, mindful sports, mindfulness-based stress relief and addiction recovery, and hire mindful divorce lawyers. Mindfulness is touted by members of Congress, CEOs, and Silicon Valley tech gurus, and is even being taught in public schools, hospitals, and the military. Focusing on such processes as the marketing, medicalization, and professionalization of meditation, Jeff Wilson reveals how Buddhism shed its countercultural image and was assimilated into mainstream American culture. The rise of mindfulness in America, Wilson argues, is a perfect example of how Buddhism enters new cultures and is domesticated: in each case, the new cultures take from Buddhism what they believe will relieve their specific distresses and concerns, and in the process create new forms of Buddhism adapted to their needs. Wilson also tackles the economics of the mindfulness movement, examining commercial programs, therapeutic services, and products such as books, films, CDs, and even smartphone applications. Mindful America is the first in-depth study of this phenomenon--invaluable for understanding how mindfulness came to be applied to such a vast array of non-religious concerns and how it can be reconciled with traditional Buddhism in America.
Nach seinen Bestsellern „Jetzt!“ und „Leben im Jetzt“ geht Eckhart Tolle mit seinem lange erwarteten neuen Buch einen Schritt weiter. „Eine neue Erde“ beschäftigt sich mit dem geistig-seelischen Zustand der Menschheit. Tolle geht davon aus, dass der krankhafte Zustand des menschlichen Geistes zu einer kollektiven Fehlentwicklung geführt hat und wir vor einer gefährlichen Weggabelung stehen. Unsere bisherige Sicht der Welt funktioniert nicht mehr. Wenn wir sie nicht ändern, bewegen wir uns auf zunehmend gefährlichem Terrain mit dem Potenzial zur Selbstzerstörung. Für Tolle existiert jedoch eine Alternative zu diesem düsteren Zukunftsszenario: ein innerer Quantensprung, verbunden mit einem fundamentalen Wandel von unserem alten zu einem gänzlich neuen Bewusstsein. Eckhart Tolle ist davon überzeugt, dass wir am Anfang dieser Bewusstseins-Transformation stehen.
Wie wirklich ist unsere Wirklichkeit? Wie entstehen unsere Gedanken und Gefühle, und wie können wir sie beeinflussen? Ist ein Umgang mit negativen, hemmenden Gefühlen wie Wut oder Angst möglich, der uns zu freien, mutigen Menschen werden lässt? Antworten auf diese Fragen gibt Thich Nhat Hanh in seinem grundlegenden Buch zur buddhistischen Psychologie. Er zeigt, dass letztlich wir selbst die Schöpfer unserer Lebenswirklichkeit sind.
Innere Stille ist die Bedingung dafür, dass wir in Kontakt treten mit unserem wahren Sein. Wir müssen unsere Betriebsamkeit loslassen, um auf der Seinsebene anzukommen. In ”Stille spricht” behandelt Eckhart Tolle Themen wie ”Wer du wirklich bist”, ”Das ich-zentrierte Selbst”, ”Sich in Beziehungen annehmen und hingeben”, ”Leiden und das Ende des Leidens” und ”Spirituelle Lehren”. Was Eckhart Tolle sagt, ist kristallklar und so eingängig, dass man es wie selbstverständlich empfindet. Seine Worte entstammen einem Bereich jenseits konstruierender Philosophie; sein direkter Zugang zum wahren Sein begründet die Qualität seiner Texte und die von diesem bedeutenden Weisheitslehrer ausgehende Faszination.

Best Books

DMCA - Contact