Download Free Population Control How Corporate Owners Are Killing Us Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Population Control How Corporate Owners Are Killing Us and write the review.

From the food we eat, the water we drink to the air we breathe, everything these days seems capable of killing us. Recently we have seen an unprecedented number of deaths due to medications for diseases that may not even exist, obscure cancers caused by our modern devices, and brutal police tactics. All a coincidence? Think again. In Population Control, acclaimed journalist Jim Marrs lays out a stunning case for his most audacious conspiracy yet: the scheme concocted by a handful of global elites to reduce the world’s population to 500 million by whatever means necessary and make a profit from it. Marrs, the bestselling author of Rule by Secrecy and The Trillion Dollar Conspiracy, pulls no punches in exposing this evil and chillingly effective plan. He explains how a small group of tremendously wealthy and powerful people control virtually every important industry – guns, oil, pharmaceuticals, food, and of course the media – and how it uses this vast network of conglomerates to take actions that lead to the deaths of men and women all over the world. In the explosive Population Control, Marrs lays bare the damning truths corporate owners don’t want you to discover: how they’ve spied on private citizens, intentionally spread disease, and destroyed the planet chasing profits, all to improve the lives of a privileged few while eliminating everyone else. Finally, he offers a citizen’s blueprint for fighting back.
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Best Books

DMCA - Contact