Download Free Rights Come To Mind Brain Injury Ethics And The Struggle For Consciousness Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Rights Come To Mind Brain Injury Ethics And The Struggle For Consciousness and write the review.

Joseph J. Fins calls for a reconsideration of severe brain injury treatment, including discussion of public policy and physician advocacy.
Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.
Modern medicine enables us to keep many people alive after they have suffered severe brain damage and show no reliable outward signs of consciousness. Many such patients are misdiagnosed as being in a permanent vegetative state when they are actually in a minimally conscious state. This mistake has far-reaching implications for treatment and prognosis. To alleviate this problem, neuroscientists have recently developed new brain-scanning methods to detect consciousness in some of these patients and even to ask them questions, including "Do you want to stay alive?" Finding Consciousness: The Neuroscience, Ethics, and Law of Severe Brain Damage addresses many questions regarding these recent neuroscientific methods: Is what these methods detect really consciousness? Do patients feel pain? Should we decide whether or not to let them die or are they competent to decide for themselves? And which kinds of treatment should governments and hospitals make available? This edited volume provides contextual information, surveys the issues and positions, and takes controversial stands from a wide variety of prominent contributors in fields ranging from neuroscience and neurology to law and policy to philosophy and ethics. Finding Consciousness should interest not only neuroscientists, clinicians, and ethicists but anyone who might suffer brain damage, which includes us all.
[Note: The slide presentation and video are not available from this event.] Over the past two decades neuroimaging has revealed the possibility of covert consciousness in patients once thought vegetative. This knowledge coupled with the ability of drugs, devices and neuroprosthetics to restore functional communication in patients with disorders of consciousness has the potential to reintegrate patients into the nexus of family and community. A worthy scientific pursuit, I will argue that this effort is a moral imperative which links respect for persons with the reemergence of voice out of covert consciousness. As I describe in my recently published book, "Rights Come to Mind: Brain Injury, Ethics and the Struggle for Consciousness" (Cambridge University Press, 2015), this is a human rights issue for a population too long marginalized. For rights to come to mind, patients will need greater access to medical care and research, the skilled engagement of the clinical community, and fuller protections under of the law.
Yuval Noah Harari ist der Weltstar unter den Historikern. In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Sein neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.
Inhaltsübersicht: Vorwort, Im Theater des Bewusstseins, 1. Bewusstsein als Variable, 2. Die Theaterbühne besitzt begrenzte Kapazität, ermöglicht aber grenzenlosen Zugang, 3. Auf der Bühne: Empfindungen, Vorstellungen und Ideen, 4. Der Scheinwerfer: Aufmerksamkeit, Absorption und Konstruktion der Wirklichkeit, 5. Hinter den Kulissen: Die Kontexte, die unsere Erfahrung prägen, 6. Der Wille: bewusste Handlungskontrolle, 7. Der Regisseur: das Selbst als der vereinheitlichende Bewusstseinskontext, 8. Wozu nützt das alles? Die Funktion des Bewusstseins, 9. Epilog: Ein klein bisschen Philosophie, Anhang, Ausgewählte Literatur, Bildnachweis, Register.

Best Books

DMCA - Contact