Download Free School Culture Recharged Strategies To Energize Your Staff And Culture Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online School Culture Recharged Strategies To Energize Your Staff And Culture and write the review.

Why do some schools succeed while others struggle? Why do policies and programs often fail to deliver what they promise? In this follow-up to their insightful School Culture Rewired: How to Define, Assess, and Transform It, authors Steve Gruenert and Todd Whitaker offer practical advice and strategies that help you build positive energy to reinvigorate your school’s culture and staff. Written as a standalone guide, School Culture Recharged clarifies the difference between culture and climate and zeroes in on key school improvement efforts, including * Moving from the culture you have to the culture you want; * Using the school’s culture to improve teaching, job satisfaction, and morale; * Maximizing the intentions of professional learning communities; and * Developing organizational habits--rules and rituals--that can contribute to positive change. For education leaders at all levels, this book delivers a compelling message: Understanding and harnessing the transformative power of school culture can propel your school into the kind of place where teachers want to work, administrators can focus on what matters most, and students can thrive.
The purpose of this book is to change the conversation about teacher induction, preparation, and development and how we create effective teachers.
Selbstsicheres Auftreten und die Beherrschung von Small Talk sind nicht alles. Susan Cains glänzendes Plädoyer für die Qualitäten der Stillen. „Ein leerer Topf klappert am lautesten“. Aber wer der Welt etwas Bedeutendes schenken will, benötigt Zeit und Sorgfalt, um es in Stille reifen zu lassen. „Still“ ist ein Plädoyer für die Ruhe, die in unserer Welt des Marktgeschreis und der Klingeltöne zu verschwinden droht. Und für leise Menschen, die lernen sollten, zu ihrem „So-Sein“ zu stehen. Ohne sie hätten wir heute keine Relativitätstheorie, keinen „Harry Potter“, keine Klavierstücke Chopins, und auch die Suchmaschine „Google“ wäre nie entwickelt worden. „Still“ baut eine Brücke zwischen den Welten, kritisiert aber das gesellschaftliche Ungleichgewicht zugunsten der Partylöwen und Dampfplauderer. Es herrscht eine „extrovertierte Ethik“, die stille Wasser zwingt, sich anzupassen oder unterzugehen. Ihre Eigenschaften – Ernsthaftigkeit, Sensibilität und Scheu – gelten eher als Krankheitssymptome denn als Qualitäten. Zu unrecht, sagt Susan Cain, und stellt sich gegen den Trend, der „selbstbewusstes Auftreten“ verherrlicht. „Still“ ist das Kultbuch für Introvertierte, hilft aber auch Extrovertierten, ihre Mitmenschen besser zu verstehen.
Darstellung der weltweiten äSlow-Bewegungä. Durch Entschleunigung in allen Lebensbereichen soll mehr Lebensqualität erreicht werden.
Der Autor arrangiert seine Gesichte der "positiven Energie" um die Metapher eines Busses, welcher sinnbildlich für das Leben eines jeden Einzelnen steht und stellt zehn konkrete Handlungsmaxime für ein positiveres und glücklicheres Leben vor. Um zu diesen Empfehlungen zu gelangen, begleiten wir George, der als Teamleiter bei einem Glühbirnenfabrikanten arbeitet. George hat nicht nur auf der Arbeit seinen Weg verloren. Als ehemals gefeierter Günstling seinen Chefs steht er mittlerweile nicht nur unter Dauerstress sondern auch auf der Abschussliste. Das wirkt sich auch auf sein Privatleben aus. Zu wenig Zeit für seine Kinder und zu wenig Zuwendung für seine Frau führen immer wieder zu Spannungen in der einst so harmonischen Beziehung. Seine Existenz ist nicht viel mehr als ein Scherbenhaufen. Bis zu dem Tag, als ihn ein platter Reifen zwingt, den Bus zu nehmen und er auf die Busfahrerin Joy trifft. Was er in diesem Moment noch nicht weiß: Joy und die Passagiere ihres Busses haben es sich zur Aufgabe gemacht, gescheiterte Existenzen wie George mittels zehn einfacher Regeln wieder auf den rechten Weg zu führen. Zunächst reagiert George sehr ablehnend, doch schließlich lässt er sich auf die "Behandlung" der ewig lächelnden Busfahrerin ein und kann schon bald erste Erfolge verzeichnen. Letzten Endes rettet die Fahrt im "Energy Bus" nicht nur seinen Job und seine Ehe, sondern macht ihn auch zu einem glücklicheren Menschen.
Learn how to integrate pop culture and technology into school library programs and classrooms, and make today's digital content, mobile devices, and students' changing interests work to the educator's advantage.

Best Books

DMCA - Contact