Download Free Shattered The Iron Druid Chronicles Book Seven Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Shattered The Iron Druid Chronicles Book Seven and write the review.

NEW YORK TIMES BESTSELLER • For nearly two thousand years, only one Druid has walked the Earth—Atticus O’Sullivan, the Iron Druid, whose sharp wit and sharp sword have kept him alive as he’s been pursued by a pantheon of hostile deities. Now he’s got company. This ebook edition includes a special preview of Kevin Hearne’s upcoming novel A Plague of Giants. Atticus’s apprentice Granuaile is at last a full Druid herself. What’s more, Atticus has defrosted an archdruid long ago frozen in time, a father figure (of sorts) who now goes by the modern equivalent of his old Irish name: Owen Kennedy. And Owen has some catching up to do. Atticus takes pleasure in the role reversal, as the student is now the teacher. Between busting Atticus’s chops and trying to fathom a cell phone, Owen must also learn English. For Atticus, the jury’s still out on whether the wily old coot will be an asset in the epic battle with Norse god Loki—or merely a pain in the arse. But Atticus isn’t the only one with daddy issues. Granuaile faces a great challenge: to exorcise a sorcerer’s spirit that is possessing her father in India. Even with the help of the witch Laksha, Granuaile may be facing a crushing defeat. As the trio of Druids deals with pestilence-spreading demons, bacon-loving yeti, fierce flying foxes, and frenzied Fae, they’re hoping that this time, three’s a charm. Don’t miss any of Kevin Hearne’s phenomenal Iron Druid Chronicles novels: HOUNDED | HEXED | HAMMERED | TRICKED | TRAPPED | HUNTED | SHATTERED | STAKED Praise for Shattered “Funny, razor-sharp . . . Plenty of action, humor, and mythology keep this book fun and interesting.”—Booklist (starred review) “Uproariously entertaining in a way that Hearne is uniquely able to achieve . . . [Shattered] has the feeling of a new beginning for its hero and for the series.”—RT Book Reviews “This series just gets bigger and better, and Shattered shows no signs of it slowing down.”—Vampire Book Club “Well and truly awesome.”—Fangs for the Fantasy “So much fun to read!”—Hidden in Pages “[With] clever writing and engrossing story-telling, it’s impossible not to get completely absorbed into the world Kevin [Hearne] has created.”—Yummy Men and Kick Ass Chicks Praise for Kevin Hearne and The Iron Druid Chronicles “Clever, fast paced and a good escape.”—Jason Weisberger, Boing Boing “[Kevin] Hearne is a terrific storyteller with a great snarky wit. . . . Neil Gaiman’s American Gods meets Jim Butcher’s Harry Dresden.”—SFFWorld “Celtic mythology and an ancient Druid with modern attitude mix it up in the Arizona desert in this witty new fantasy series.”—Kelly Meding, author of Tempest “[Atticus is] a strong modern hero with a long history and the wit to survive in the twenty-first century. . . . A snappy narrative voice.”—Library Journal, on Hounded “Outrageously fun.”—The Plain Dealer, on Hounded “Superb . . . plenty of quips and zap-pow-bang fighting.”—Publishers Weekly (starred review), on Hounded
Thor, der nordische Donnergott, ist nicht nur ein Aufschneider und Rüpel, sondern viel schlimmer. Er hat viele Leben vernichtet und unzählige Unschuldige auf dem Gewissen. Atticus O'Sullivan, der letzte der Druiden, und sein Anwalt Leif unternehmen alles, um diesen nordischen Albtraum ein für alle Mal loszuwerden. Über 2.000 Jahre hat eine Überlebensstrategie für Atticus funktioniert: Halt dich fern von Thor! Aber die Dinge heizen sich auf in seiner neuen Heimat Tempe, Arizona. Russische Dämonenjäger, die sich selbst die "Hämmer Gottes" nennen, drehen komplett durch und terrorisieren die Gegend. Doch wer steckt dahinter? Trotz vielfacher Warnung reisen Atticus und Leif zur nordischen Welt Asgard, wo sie sich mit einem Werwolf, einem Zauberer und einer Armee von Eisriesen verbünden. Ein epischer Kampf gegen boshafte Walküren, zornige Götter und – vor allem – gegen den hammerschwingenden Donner-Fiesling selbst beginnt.
Atticus O’Sullivan steht auf der Abschussliste sämtlicher Donnergötter. Um ihrer Rache zu entkommen, lässt sich der Druide auf einen Deal mit Coyote ein, dem Trickstergott der Navajo. Als Gegenleistung erwartet dieser auch bloß einen klitzekleinen Gefallen – Ehrenwort. Coyote hilft Atticus, den eigenen Tod vorzutäuschen und danach unter zutauchen. Es dauert nicht lange, bis Atticus begreift, dass der trickreiche Gott ihn übers Ohr gehauen hat. Statt mit seiner Auszubildenden Granuaile und seinem Hund Oberon die neugewonnene Freiheit genießen zu können, ist er nun dazu verdammt, blutrünstige Gestaltwandler in Colorado zu bekämpfen. Falls Atticus je wieder lebend aus dieser Sache herauskommt, schwört er, sich nie wieder austricksen zu lassen. Aber von überall droht Verrat – auch aus den eigenen Reihen.
Für einen zweitausend Jahre alten Druiden kann Atticus O'Sullivan verdammt schnell rennen. Zum Glück – denn er wird von gleich zwei Jagdgöttinnen durch das heutige Europa gejagt. Atticus, Granuaile und der Wolfshund Oberon lassen sich, während sie den Pfeilen und Schleudergeschossen der Jägerinnen ausweichen, auf einen aberwitzigen Wettlauf ein. Atticus' magischer Kunstgriff, Erdmassen zu verschieben, ist blockiert. Deshalb heißt der Plan statt »Versteckspiel« – »renn um dein Leben«. Und auf diese Marathonhetze stürzt sich kein anderer als der nordische Gott Loki herab. Atticus zu töten ist alles, was ihm noch fehlt, um Ragnarok – also die Apokalypse – zu entfesseln. Atticus und Granuaile müssen die olympischen Götter überlisten und gleichzeitig den Gott des Unheils in Schach halten, um weiterzuleben.
Über kurz oder lang muss ein Druide zwangsläufig mit dem einen oder anderen Vampir in Konflikt geraten. Oder auch ganzen Legionen von ihnen. Tatsächlich haben sich die blutrünstigen Unruhestifter zu einem riesigen Problem ausgewachsen – das nach einer Lösung schreit. Dieser Band enthält außerdem die Erzählung »Vorspiel zum Krieg« Atticus könnte Beistand gebrauchen: Den Vampiren rund um ihren Anführer Theophilus muss das Handwerk gelegt werden. Doch seine Verbündeten haben eigene Sorgen. So wird der Erzdruide Owen Kennedy von seiner Troll-Vergangenheit eingeholt und Granuaile kämpft verzweifelt darum, sich vom Brandzeichen des nordischen Gottes LOKI zu befreien. Als Atticus im Zug seines Kampfes gegen Theophilus in Rom eintrifft, erscheint ihm die Ewige Stadt als passender Ort für das Ende des Unsterblichen. Doch das hat seinen Preis ...

Best Books

DMCA - Contact