Download Free Son Of Hamas A Gripping Account Of Terror Betrayal Political Intrigue And Unthinkable Choices Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Son Of Hamas A Gripping Account Of Terror Betrayal Political Intrigue And Unthinkable Choices and write the review.

Son of Hamas is now available in softcover with an all-new chapter about events since the book’s release such as the revelation of Mosab’s Israeli intelligence handler’s true identity, and Homeland Security’s effort to deport the author. Since he was a small boy, Mosab Hassan Yousef has had an inside view of the deadly terrorist group Hamas. The oldest son of Sheikh Hassan Yousef, a founding member of Hamas and its most popular leader, young Mosab assisted his father for years in his political activities while being groomed to assume his legacy, politics, status . . . and power. But everything changed when Mosab turned away from terror and violence, and embraced instead the teachings of another famous Middle East leader. In Son of Hamas, Mosab reveals new information about the world’s most dangerous terrorist organization and unveils the truth about his own role, his agonizing separation from family and homeland, the dangerous decision to make his newfound faith public, and his belief that the Christian mandate to “love your enemies” is the only way to peace in the Middle East.
Er wurde Zeuge von elender Armut, Machtmissbrauch, Folter und Tod bevor er 21 Jahre alt war: Mosab Hassan Yousef, der älteste Sohn eines Gründungsmitglieds der Hamas. Verhandlungen zwischen Führungspersönlichkeiten des Nahen Ostens sorgten weltweit für Schlagzeilen. Er hat sie hinter den Kulissen miterlebt. Er bewegte sich in den höchsten Ebenen der Hamas und nahm an der Intifada teil. Man sperrte ihn in Israels am meisten gefürchtetes Gefängnis. Gefährliche Entscheidungen verschafften ihm Zugang zu außerordentlichen Geheimnissen. Sie sorgten dafür, dass ihn die Menschen, die er liebt, heute als Verräter betrachten. In seinem Buch deckt der Sohn der Hamas Begebenheiten und Vorgänge auf, von denen bis heute außer ihm nur eine Handvoll Menschen weiß ... Stand: 4. Auflage 2010
Kein Geheimdienst weltweit ist so bekannt, keiner so legendär und berüchtigt wie der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad. Gefeiert wurde er für das Aufspüren des Kriegsverbrechers Adolf Eichmann, kritisiert für die Ermordung eines marokkanischen Kellners als Vergeltung der Attentate von München 1972. Doch wie arbeitet der Mossad genau? Was sind seine Methoden? Die israelischen Autoren Michael Bar-Zohar und Nissim Mischal zeigen ein Netz aus Spionage, Sabotage und Propaganda und sparen auch die zuletzt bekannt gewordenen Liquidierungen von hochrangigen iranischen Atomphysikern nicht aus.
Der junge Däne Morten Storm ist Kleinkrimineller, Mitglied einer Motorrad-Gang und rutscht immer weiter in die Illegalität ab, bis er schließlich neuen Halt in den Schriften des Propheten Mohammed findet. Nach einem Gefängnisaufenthalt konvertiert er zum Islam und identifiziert sich zunehmend mit den radikalen Forderungen und Zielen extremistischer Islamisten. Ein längerer Aufenthalt im Jemen bringt ihn schließlich mit dem Hassprediger Anwar al-Awlaki zusammen. Doch noch während Storm mit diesem in direktem Kontakt steht, zweifelt er zunehmend an seinen Überzeugungen und arbeitet bald gleichzeitig für nicht weniger als drei westliche Geheimorganisationen. Von nun an führt Storm ein fast schizophrenes Leben: Er konzipiert und plant Anschläge mit führenden Köpfen der al-Qaida und lässt sich kurz darauf in luxuriöse Unterkünfte einfliegen, um seine Informationen mit westlichen Agenten zu teilen und die Nächte durchzufeiern. Seine Mission bleibt dabei jedoch ernst: einen der meistgesuchten Verbrecher Amerikas aufzuspüren und zu vernichten. Agent Storm ist ein leidenschaftliches und faszinierendes Buch voller Geschichten über codierte Nachrichten, verdeckte Treffen und die zweifelhaften Motive eines Doppelagenten – und gibt einen einzigartigen Einblick in das mächtigste und am meisten gefürchtete Terror-Netzwerk der Welt.
Portia de Rossi wog nur noch 38 Kilogramm, als sie am Set einer Hollywood-Produktion zusammenbrach. Nach außen hin war sie blond, schlank und schön, glamourös und erfolgreich. Doch innerlich war sie fast tot. Sie beschreibt unaufgeregt und eindringlich, wie der Druck Hollywoods, dünn zu sein, in Kombination mit ihrer geheim gehaltenen Homosexualität dazu führte, dass sie sich in ihrer Haut nie wohlfühlte und immer tiefer in die Magersucht hineinrutschte. Das Abnehmen wurde für sie zur einzigen Möglichkeit, Macht und Kontrolle über ihr Leben zu haben, bis es zu einer Krankheit wurde, die sie beinahe tötete und ihre Familie zerstörte. In ungewöhnlich offenen, mutigen Worten erzählt de Rossi mit erzählerischem Feingefühl ihre Geschichte und lässt uns tief in ihre Seele und ihr Leben als Hollywoodstar blicken. Sie lässt uns die verquere Logik ihres täglichen Strebens nach Perfektion verstehen und die Anstrengung wertschätzen, die sie zur Überwindung ihrer Probleme aufwenden musste. Eine erschreckende und zugleich hoffnungsvolle Geschichte für alle, die auf Kriegsfuß mit sich selbst oder ihrem Körper stehen.

Best Books

DMCA - Contact