Download Free Star Wars Aftermath Trilogy Pdf Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Star Wars Aftermath Trilogy Pdf and write the review.

Miriam hat eine Gabe: Wenn sie einen Menschen berührt, sieht sie den Moment seines Todes. Doch nie konnte sie die Zukunft verhindern. Inzwischen hat sie den Versuch aufgegeben... Als der Trucker Louis Miriam vor einem Überfall rettet, berührt sie seine Hand und sieht das Unvermeidliche: Louis wird in 30 Tagen von einem Killer brutal ermordet und Miriam steht daneben. Ist sie vielleicht das nächste Opfer? Miriam glaubt eigentlich nicht, dass sie die Zukunft ändern kann. Aber sie muss es noch ein Mal versuchen: für ihr Überleben und für seins.
NEW YORK TIMES BESTSELLER • Following Star Wars: Aftermath and Star Wars: Life Debt, Chuck Wendig delivers the exhilarating conclusion to the New York Times bestselling trilogy set in the years between Return of the Jedi and The Force Awakens. EVERY END IS A NEW BEGINNING. As the final showdown between the New Republic and the Empire draws near, all eyes turn to a once-isolated planet: Jakku. The Battle of Endor shattered the Empire, scattering its remaining forces across the galaxy. But the months following the Rebellion’s victory have not been easy. The fledgling New Republic has suffered a devastating attack from the Imperial remnant, forcing the new democracy to escalate its hunt for the hidden enemy. For her role in the deadly ambush, Grand Admiral Rae Sloane is the most wanted Imperial war criminal—and one-time rebel pilot Norra Wexley, back in service at Leia’s urgent request, is leading the hunt. But more than just loyalty to the New Republic drives Norra forward: Her husband was turned into a murderous pawn in Sloane’s assassination plot, and now she wants vengeance as much as justice. Sloane, too, is on a furious quest: pursuing the treacherous Gallius Rax to the barren planet Jakku. As the true mastermind behind the Empire’s devastating attack, Rax has led the Empire to its defining moment. The cunning strategist has gathered the powerful remnants of the Empire’s war machine, preparing to execute the late Emperor Palpatine’s final plan. As the Imperial fleet orbits Jakku, an armada of Republic fighters closes in to finish what began at Endor. Norra and her crew soar into the heart of an apocalyptic clash that will leave land and sky alike scorched. And the future of the galaxy will finally be decided. Praise for Chuck Wendig’s Aftermath “Star Wars: Aftermath [reveals] what happened after the events of 1983’s Return of the Jedi. It turns out, there’s more than just the Empire for the good guys to worry about.”—The Hollywood Reporter “The Force is strong with Star Wars: Aftermath.”—Alternative Nation “The Star Wars universe is fresh and new again, and just as rich and mysterious as it always was.”—Den of Geek! Aftermath: Life Debt “Compulsively readable, the kind of caramel-corn book you just keep stuffing in your face until it’s gone.”—Tor.com “Man oh man, this is good stuff. [Life Debt] reveals what Han and Chewie were up to after Return of the Jedi.”—io9 “Gripping reading . . . [This novel] hits the ground running.”—New York Daily News
NEW YORK TIMES BESTSELLER • Set between the events of Return of the Jedi and The Force Awakens, the never-before-told story that began with Star Wars: Aftermath continues in this thrilling novel, the second book of Chuck Wendig’s bestselling trilogy. It is a dark time for the Empire. . . . The Emperor is dead, and the remnants of his former Empire are in retreat. As the New Republic fights to restore a lasting peace to the galaxy, some dare to imagine new beginnings and new destinies. For Han Solo, that means settling his last outstanding debt, by helping Chewbacca liberate the Wookiee’s homeworld of Kashyyyk. Meanwhile, Norra Wexley and her band of Imperial hunters pursue Grand Admiral Rae Sloane and the Empire’s remaining leadership across the galaxy. Even as more and more officers are brought to justice, Sloane continues to elude the New Republic, and Norra fears Sloane may be searching for a means to save the crumbling Empire from oblivion. But the hunt for Sloane is cut short when Norra receives an urgent request from Princess Leia Organa. The attempt to liberate Kashyyyk has carried Han Solo, Chewbacca, and a band of smugglers into an ambush—resulting in Chewie’s capture and Han’s disappearance. Breaking away from their official mission and racing toward the Millennium Falcon’s last known location, Norra and her crew prepare for any challenge that stands between them and their missing comrades. But they can’t anticipate the true depth of the danger that awaits them—or the ruthlessness of the enemy drawing them into his crosshairs. Praise for Aftermath: Life Debt “Star Wars: Aftermath: Life Debt has found its place at the top of all the new canon works. Simply, outstandingly great Star Wars.”—Star Wars Post “[Chuck] Wendig once again strikes gold, offering a sweeping narrative with plenty of insight into both the state of the galaxy at large and beloved characters both new and old.”—Alternative Nation “With an intense plot, political intrigue and great characterization, Wendig’s Aftermath: Life Debt is an excellent read.”—Flickering Myth Praise for Chuck Wendig’s Aftermath “Star Wars: Aftermath [reveals] what happened after the events of 1983’s Return of the Jedi. It turns out, there’s more than just the Empire for the good guys to worry about.”—The Hollywood Reporter “The Force is strong with Star Wars: Aftermath.”—Alternative Nation “The Star Wars universe is fresh and new again, and just as rich and mysterious as it always was.”—Den of Geek From the Hardcover edition.
Nach dem erfolgreichen Jugendroman "Verlorene Welten" betritt die "New York Times"-Bestsellerautorin Claudia Gray mit dem Roman "Blutlinie" zum zweiten Mal die große Star-Wars-Bühne. Das mitreißende Prequel zum Kinoblockbuster "Episode VII" ist etwa sechs Jahre vor "Erwachen der Macht" angesiedelt. Leia Organa – einst Prinzessin, später Generalin, kommt uns dabei auf ganz besondere Weise nahe, so nahe wie noch nie zuvor! Doch stets liegt auch ein dunkler Schatten über den Ereignissen – der Schatten ihres Vaters Darth Vader ...
"Eine beeindruckend ungemütliche Lektüre." Times Literary Supplement Viel hat sich nicht verändert, seit John das kleine Tal in den englischen Endlands verlassen hat, um als Lehrer in der Stadt zu leben. Noch immer werden jeden Herbst die Schafe aus dem Moorland zusammengetrieben und noch immer begeht man den Devil's Day. Für die Kinder sind die Rituale und Feierlichkeiten ein großer Spaß, die Älteren wissen noch, was im Jahre 1913 passiert ist, als man den Teufel einmal nicht davongejagt hat. Erst kam ein Blizzard, dann fuhr der Teufel in Mensch und Tier, ließ die Alten an blutigem Husten ersticken und Jüngere erfrieren. Zuletzt war Johns Großvater für die Einhaltung der Bräuche zuständig, doch jetzt ist er tot. Als John mit seiner schwangeren Ehefrau zur Beerdigung anreist, steht der Devil’s Day kurz bevor und merkwürdige Vorfälle häufen sich. "Der neue Meister des Bedrohlichen. Dieser gruselige Nachfolger von Loney unterstreicht, dass sein Autor jemand ist, den man auf dem Schirm haben sollte." Sunday Times "Ein großartig geschriebener Roman, der den Leser rätselnd und verstört zurücklässt. Spannend!" Metro "Hurleys meisterlicher zweiter Roman bestätigt nachdrücklich die Verheißung seines preisgekrönten Debüts." Mail on Sunday "Hurley ist ein hervorragender Erzähler. Er führt dich ins Moor, ins Auge eines Schneesturms, dabei kleine Andeutungen hinterlassend, unheimliche Hinweise auf Teufeleien und dämonische Besessenheit. Dann wechselt er die Richtung, wühlt in den Spuren im Schnee, schnellt dir neue Schurkereien entgegen und lässt dich nachts in den Hügeln zurück." The Times "Die nebulöse Präsenz des Teufels ist so greifbar heraufbeschworen in diesem Roman, dass ich mich manchmal kaum getraut habe aufzusehen, aus Angst er könnte mich vom Stuhl neben mir aus angrinsen." Literary Review "Beunruhigend und atmosphärisch, die Schönheit dieses Romans liegt in seiner Trostlosigkeit." The Lady "Dieser makellos geschriebene Roman schließt sich wie eine feuchte Hand um Ihre Kehle." Daily Mail "Das ist eine Geschichte mit Sog. Das lebendige, sich steigernde Gefühl des Bösen ist eng verwoben mit den Annahmen darüber, wie die dargestellte Art zu leben ist, diese offenbar zeitlose Beziehung zwischen Landbewohnern und Moor." Guardian "Er beschreibt auf wunderschöne Weise eine trostlose Landschaft und das Gefühl, dass etwas Teuflisches und Unerkennbares in den Mooren ist, zwischen den Hügeln und auf den Pfaden." Sunday Express "Der Nachfolger von Loney verbindet Mythen, Landschaft und Horrorelemente mit unheimlicher Wirkung." Financial Times "Hurley ist ein sehr guter Autor, mit Interessen, die ihn leicht abseits des Mainstreams positionieren, ein Abstand, der ihn extrem interessant macht." John Boyne, Irish Times
Ein dunkles, märchenhaftes Fantasy-Abenteuer mit philosophischem Tiefgang - für alle Fans von Michael Ende und Carlos Ruiz Zafón Wo Max herkommt und wer er ist, können ihm nicht einmal seine Adoptiveltern sagen. Doch das ist nicht das einzige Rätsel im Leben des kleinen Waisenjungen: Er besitze die Gabe, Menschen verschwinden zu lassen, erfährt er von zwei unheimlichen Fremden, dem eigenbrötlerischen Wissenschaftler Boris und der phantastischen Mrs Jeffers. Ob das Verschwinden seiner Eltern mit seinem Fluch zu tun hat? Die Lösung beider Rätsel liegt tief verborgen im »Wald des Anfangs«, dem Ursprung aller Geschichten bevölkert mit phantastischen und magischen Wesen, die Max bei seiner Suche helfen und ihn begleiten. Eine hymnische Liebeserklärung an die Macht der Phantasie und das Lesen

Best Books

DMCA - Contact