Download Free Superfluous Women A Daisy Dalrymple Mystery Daisy Dalrymple Mysteries Book 22 Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Superfluous Women A Daisy Dalrymple Mystery Daisy Dalrymple Mysteries Book 22 and write the review.

In England in the late 1920s, The Honourable Daisy Dalrymple Fletcher, on a convalescent trip to the countryside, goes to visit three old school friends in the area. The three, all unmarried, have recently bought a house together. They are a part of the generation of "superfluous women"—brought up expecting marriage and a family, but left without any prospects after more than 700,000 British men were killed in the Great War. Daisy and her husband Alec—Detective Chief Inspector Alec Fletcher, of Scotland Yard —go for a Sunday lunch with Daisy's friends, where one of the women mentions a wine cellar below their house, which remains curiously locked, no key to be found. Alec offers to pick the lock, but when he opens the door, what greets them is not a cache of wine, but the stench of a long-dead body. And with that, what was a pleasant Sunday lunch has taken an unexpected turn. Now Daisy's three friends are the most obvious suspects in a murder and her husband Alec is a witness, so he can't officially take over the investigation. So before the local detective, Superintendent Underwood, can officially bring charges against her friends, Daisy is determined to use all her resources (Alec) and skills to solve the mystery behind this perplexing locked-room crime.
Das tote Dienstmädchen von Occles Hall. Daisy Dalrymple, eine junge Adlige mit ausgeprägtem kriminalistischen Scharfsinn, besucht im England der zwanziger Jahre das imposante Landgut Occles Hall. Eigentlich will sie hier einen Artikel schreiben, aber wenige Stunden nach ihrer Ankunft wird im Wintergarten die Leiche des Dienstmädchens gefunden. Die Polizei verdächtigt den Gärtner, aber ist er tatsächlich der Mörder? Miss Daisy hat da so ihre Zweifel, und zusammen mit Alec Fletcher von Scotland Yard macht sie sich an die Ermittlungen in ihrem atemberaubenden zweiten Fall. Prachtvolle Anwesen, englische Atmosphäre und liebenswerte Figuren.
Entdecken Sie England und die Zwanziger Jahre mit der charmanten Detektivin Kate Shackleton - beste Krimi-Unterhaltung für alle Fans von Ann Granger und M. C. Beaton Kate Shackleton liebt Rätsel. Und dank ihres wachen Verstands hat die junge Kriegswitwe noch jedes gelöst. Als eine Bekannte sie bittet, dem mysteriösen Verschwinden ihres Vaters auf den Grund zu gehen, sagt Kate sofort zu. Ihre Nachforschungen führen sie nach Bridgestead, ein idyllisches Dörfchen in Yorkshire, wo der Verschwundene eine Weberei leitete. Als Kate den Dorfbewohnern auf den Zahn fühlt, wird sie den Eindruck nicht los, dass hier etwas ganz gehörig faul ist: Wieso scheint niemand zu wollen, dass sie den Fall löst? Was verbergen die Dörfler? Auf der Suche nach Antworten gerät Kate ins Visier einer Person, die über Leichen geht, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt. "Kate Shackleton ist eine wundervolle Detektivin" Ann Granger
England in den wilden zwanziger Jahren. Eigentlich soll die junge Adlige Daisy Dalrymple einen Artikel über Wentwater Court schreiben, das zauberhaft gelegene Gut des gleichnamigen Grafen und seiner schönen Frau. Aber der Schein der Idylle trügt: Im zugefrorenen See wird eine Leiche gefunden. Zusammen mit Alec Fletcher von Scotland Yard löst Miss Daisy ihren ersten Fall ... „Miss Daisy und der Tote auf dem Eis ist ein englischer Krimi par excellence mit unvergleichlich lebendigen Figuren. Wie durch die Lupe eines Detektivs sieht man die vielen Details einer anderen Zeit. Perfekte Feierabend-Lektüre, intelligent und spritzig. Einfach himmlisch!“ Courier-Gazette. »Der Liebhaber des gepflegten Teatime-Krimis kann diesen mit Behagen schlürfen.« Die Welt.
Hinter diesen Mauern lauert der Tod ... London 1929: Der Krieg scheint vergessen, und auch für Maisie Dobbs brechen neue Zeiten an. Aber dass eine junge Frau ihr eigenes Detektivbüro eröffnet, ist dann doch reichlich skandalös. Während der Ermittlung gegen eine vermeintliche Ehebrecherin treten die Schrecken der Vergangenheit erneut zutage. Maisie kommt einem Mann auf die Spur, der die Hilflosigkeit von Kriegsversehrten auf abscheuliche Weise ausnutzt. Unversehens gerät sie dabei selbst in höchste Gefahr ...
Anonyme Briefe für Lord John. Ob sich Miss Daisy da nicht überschätzt hat? Ihr Schwager Lord John hat sie gebeten herauszufinden, wer ihm seit einiger Zeit diese kompromittierenden anonymen Briefe ins Herrenhaus von Oakhurst schickt. Zu Anfang kommt sie ausgesprochen gut voran mit ihren Ermittlungen, doch dann entdeckt sie eines Nachmittags auf dem Friedhof eine Leiche, erschlagen von einem Granitengel. War es ein Unfall oder gar Mord? Und führt die Spur zu dem treuherzigen Landpfarrer, dem eleganten Arzt oder den frömmelnden Damen in ihren viktorianischen Villen? Ein neuer Fall für die junge, charmante Miss Daisy und ihren Verlobten Alec Fletcher von Scotland Yard. "Miss Daisy hat all das, was auch den Charme der Miss Marple- oder Hercule Poirot-Stories ausmacht." Westdeutsche Allgemeine.
Toodle-oo, Miss Daisy! Daisy Dalrymple verbringt die Weihnachtstage mit ihrer Familie bei Verwandten – samt nörgelnder Mutter und Ehemann Alec Fletcher von Scotland Yard. Um das prächtige Anwesen in Cornwall ranken sich Geistergeschichten, und draußen fällt der Schnee in dicken Flocken. Die Atmosphäre im eingeschneiten Gutshaus ist angespannt, schon bald kommen alte Familiengeheimnisse zum Vorschein. Und eines Morgens liegt im Schnee eine Leiche.

Best Books

DMCA - Contact