Download Free The End Of Your World Uncensored Straight Talk On The Nature Of Enlightenment Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online The End Of Your World Uncensored Straight Talk On The Nature Of Enlightenment and write the review.

More and more people are “waking up” spiritually. And for most of them, the question becomes: now what? “Information about life after awakening is usually not made public,” explains Adyashanti. “It’s most often shared only between teachers and their students.” The End of Your World is his response to a growing need for direction on the spiritual path. Consider the book you hold in your hands Adyashanti’s personal welcome to “a new world, a state of oneness.” Adyashanti begins by describing the “I got it/I lost it” phenomenon that perplexes so many of his students—the fluctuation between what he calls “nonabiding” awakening and the ultimate state of “abiding” enlightenment. With straight talk and penetrating insight, Adyashanti then points out the pitfalls and cul-de-sacs that “un-enlighten” us along the journey, including the trap of meaninglessness, how the ego can “co-opt” realization for its own purposes, the illusion of superiority that may accompany intense spiritual breakthroughs, and the danger of becoming “drunk on emptiness.” “Full awakening comes when you sincerely look at yourself, deeper than you’ve imagined, and question everything,” teaches Adyashanti. The End of Your World is your invitation to join Adyashanti for an honest investigation of what you really are—and how to live once you discover it. Contents Chapter One: Exploring Life After Awakening Chapter Two: Authentic Awakening—And the Disorientation That Can Follow Chapter Three: “I Got It, I Lost It” Chapter Four: We Come to Nirvana by Way of Samsara Chapter Five: Coming Completely Out of Hiding Chapter Six: Common Delusions, Traps, and Points of Fixation Chapter Seven: Life Itself Holds Up a Mirror for Our Awakening Chapter Eight: The Energetic Component of Awakening Chapter Nine: When Awakening Penetrates the Mind, Heart, and Gut Chapter Ten: Effort or Grace? Chapter Eleven: The Natural State Chapter Twelve: The Story of the Wedding Chapter Thirteen: An Interview With Adyashanti Excerpt There’s a phenomenon happening in the world today. More and more people are waking up—having real, authentic glimpses of reality. By this I mean that people seem to be having moments where they awaken out of their familiar senses of self, and out of their familiar senses of what the world is, into a much greater reality—into something far beyond anything they knew existed. These experiences of awakening differ from person to person. For some, the awakening is sustained over time, while for others the glimpse is momentary—it may last just a split second. But in that instant, the whole sense of “self” disappears. The way people perceive the world suddenly changes, and they find themselves without any sense of separation between themselves and the world. It can be likened to the experience of waking up from a dream—a dream you didn’t even know you were in until you were jolted out of it. In the beginning of my teaching work, most of the people who came to me were seeking these deeper realizations of spirituality. They were seeking to wake up from the limited and isolated senses of self they had imagined themselves to be. It’s this yearning that underpins all spiritual seeking: to discover for ourselves what we already intuit to be true—that there is more to life than we are currently perceiving. But as time has passed, more and more people are coming to me who have already had glimpses of this greater reality. It is because of them that I am giving the teachings of this book.
Warum wünschen wir uns Erleuchtung? Und wie kommt es eigentlich dazu? Wieso verliert man diesen glücklichen Zustand, sobald man wieder ins Alltägliche zurückkehrt? Oder was passiert mit einem, wenn man sogar in der Erleuchtung „steckenbleibt“? Adyashanti gibt vor dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrung als spiritueller Lehrer genaue Anleitungen, wie man den Pfad in die eigene Tiefe sicher gehen kann und weist auf typische Fallstricke hin. Er motiviert, immer wieder über sein kleines Ego hinauszugehen und hineinzuwachsen in die Welt der Ungetrenntheit. Viele spirituelle Sucher sind seither in Adyashantis Umfeld zu ihrem wahren Wesen erwacht. In seinen Vorträgen und Retreats lehrt er in einer Weise, die man mit den großen Meistern des Zen und des Advaita-Vedanta vergleicht. Er selbst sagt jedoch: „Wenn ihr meine Worte durch die Brille irgendeiner Tradition oder eines ‚-ismus’ versteht, bekommt ihr nicht mit, was ich eigentlich sage. Die befreiende Wahrheit steht nicht ein für allemal fest, sie ist lebendig.“
Das Bewusstsein um unseren göttlichen Urgrund ist die tiefe Wahrheit, die alle Religionen miteinander verbindet. In sehr beeindruckender Weise erzählt hier Adyashanti, ein spiritueller Lehrer mit Zen-buddhistischem Hintergrund, von seiner Faszination für die Geschichte Jesu. Über seine Zen-Praxis entdeckt der Meditationslehrer aus Kalifornien die tiefe Wahrheit der Bilder und Geschichten der Evangelien und findet neu zum Ursprung der Mystik.
Angst, Wut, Trauer – negative Gefühle wie diese, zurückgehend bis in die Kindheit und längst vergessen geglaubt, beeinflussen täglich unser Erleben und hindern uns daran, absolut im Jetzt zu sein. Jeder Versuch, zu innerem Frieden und Gelassenheit zu gelangen, ist zum Scheitern verurteilt, solange diese Gefühle unterdrückt und ausgeblendet werden. Mit Hilfe Michael Browns 10-wöchiger Reise lernt der Leser, diese Hindernisse zu erkennen und anzunehmen, um schließlich im intensiven Erleben der Gegenwart anzukommen.
Dies ist eines der wichtigsten Bücher, die über Meditation, über den Prozess der inneren Transformation und die Integration der spirituellen Praxis in unserer tägliches Leben geschrieben wurde. Mit „Frag den Buddha und geh den Weg des Herzens“ wurde der Psychologe und Meditationslehrer Jack Kornfield 1995 im deutschsprachigen Raum bekannt, und es ist bis heute eine Fundgrube und ein wichtiger Begleiter für alle, die sich auf die spirituelle Suche begeben. Im ersten Teil geht es um die Grundlage eines spirituellen Lebens: um Achtsamkeitspraxis und Meditation, um die Schwierigkeiten, die dabei auftauchen können, sowie um den Umgang mit unseren Schattenthemen. Im zweiten Teil zeigt Jack Kornfield, wie wir diese Praxis in unser Leben integrieren können, dabei kommen Mitgefühl, Abgrenzungsstrategien und der Umgang mit spirituellen Lehrern zur Sprache. Schließlich lädt er im dritten Teil dazu ein, Weisheit und Mitgefühl zu entfalten und mit Leichtigkeit und Freude unser Leben zu leben. Dieser spirituelle Klassiker berührt unser Herz und zeigt, was uns alles begegnen kann, wenn wir uns auf die Stille und den gegenwärtigen Moment einlassen. Er ist ein wertvoller Wegbegleiter in vielen Lebensphasen, um Einsicht, Klarheit und Heilung zu erfahren.

Best Books

DMCA - Contact