Download Free The Little Book Of Big Change The No Willpower Approach To Breaking Any Habit Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online The Little Book Of Big Change The No Willpower Approach To Breaking Any Habit and write the review.

Little changes can make a big, big difference! In The Little Book of Big Change, psychologist Amy Johnson shows you how to rewire your brain and overcome your bad habits—once and for all. No matter what your bad habit is, you have the power to change it. Drawing on a powerful combination of neuroscience and spirituality, this book will show you that you are not your habits. Rather, your habits and addictions are the result of simple brain wiring that is easily reversed. By learning to stop bad habits at the source, you will take charge of your habits and addictions for good. Anything done repeatedly has the potential to form neural circuitry in the brain. In this light, habits and addictions are impersonal brain wiring problems that result from taking your habitual thinking as truth, and acting on that thinking in the form of doing your habit—over and over. This book offers a number of small changes you can make in your everyday life that will help you stop your bad habit in its tracks. If you want to understand the science behind your habit, make the decision to end it, and commit to real, lasting change, this book will help you to finally take charge of your life—once and for all.
Naturwissenschaft am Wendepunkt: Die Grundlagen der Gehirnphysiologie müssen neu definiert werden. Lange Zeit hielt man das Gehirn des Menschen für unveränderlich – vergleichbar der Hardware eines Computers. Inzwischen sprechen viele wissenschaftliche Erkenntnisse dagegen. Damit nähert sich die Wissenschaft des Nervensystems dem spirituellen Weltbild des Ostens, das davon ausgeht, dass der Geist die Materie beherrscht. Die Implikationen dessen, was Wissenschaftler heute als „Neuroplastizität“ bezeichnen, sind revolutionär. Die renommierte Wissenschaftsjournalistin Sharon Begley beschreibt hier die spannende Entwicklung der Neurowissenschaften, die durch Zusammenarbeit mit Meditationsmeistern herauszufinden versuchen, wie und in welchem Maße Gedanken und Emotionen unser Gehirn beeinflussen. Buddhistische Erfahrungen belegen: Wir können Depression in Freude verwandeln und Aggression in Mitgefühl. Das heißt: Wir sind nicht Opfer unserer Gene, sondern selbst verantwortlich für unser Denken und Fühlen. • Eindrucksvolle Bestätigung buddhistischer Bewusstseins- und Meditationserfahrungen. • Hervorragender Wissenschaftsjournalismus: Die atemberaubenden Konsequenzen der „Neuroplastizität“.
Veränderung ist unglaublich einfach! Wer wünscht sich nicht große Klarheit, Ruhe und Freiheit, auch in schwierigen Situationen? In seinem bahnbrechenden neuen Buch präsentiert Michael Neill eine radikal neue Sichtweise, wie das Leben funktioniert, und stellt damit die traditionelle Psychologie auf den Kopf. Dieser revolutionäre Ansatz gründet auf drei einfachen Grundsätzen, die erklären, woher unsere Gefühle kommen und wie sich unsere Erlebniswelt in nur wenigen Augenblicken verändern lässt. Versteht man diese Prinzipien, erkennt man die tiefere Intelligenz, die hinter dem Leben steckt, hat Zugang zu natürlicher Weisheit und Führung und kann grenzenlose Kreativität freisetzen. Dadurch lässt sich Stress reduzieren, größere Ruhe finden und das Gefühl der Verbundenheit zum Leben wiederentdecken.
Temporeich und tragikomisch: die Geschichte von New Yorks berüchtigtstem Party Girl Mit 26 hat Cat Marnell es geschafft: Sie schreibt für Hochglanz-Fashionmagazine, kennt Anna Wintour persönlich und ist das Enfant terrible der New Yorker Partyszene. Doch Cat, die schon als Kind von ihrem Vater mit Medikamenten versorgt wurde, führt ein Doppelleben. Tagsüber umgeben von Glamour und Luxus, tanzt sie nachts high und halbnackt durch die Clubs der Stadt. Sie sucht ihr Glück in Sex und Drogen und hasst sich dafür, findet wochenlang keinen Schlaf und verliebt sich in die falschen Männer – bis ihr Leben vollends aus dem Gleichgewicht gerät. Eine schmerzhaft-schöne Tour de Force durch das chaotische Leben einer ehrgeizigen Frau, die einfach nicht nein sagen kann.
Auch nach 25 Jahren hat "Die 7 Wege zur Effektivität" von Stephen R. Covey weder an Relevanz noch an Aktualität verloren. Die zentrale Botschaft des Buches: Nicht angelernte Erfolgstechniken, sondern Charakter, Kompetenz und Vertrauen führen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben. Die Snapshots Edition präsentiert übersichtlich und kompakt in anschaulichen Infografiken die wichtigsten Inhalte eines der am meisten gelesenen Businessbücher weltweit. Fokussiert auf Stephen R. Coveys Kernthesen ermöglicht die Snapshots Edition einen modernen Zugang zu einem zeitlosen Businessklassiker.
Craig Beck war fest davon uberzeugt, nicht dem Klischee zu entsprechen, das diese Bezeichnung suggeriert. Er unternahm unzahlige Versuche, seinen Alkoholkonsum einzuschranken; er probierte trockene Monate," verbot sich harte Getranke, nahm sich vor, nur an Wochenenden oder zu speziellen Anlassen zu trinken (und fand es dabei erstaunlich, wie der belangloseste Anlass plotzlich speziell werden kann). All diese auf Willenskraft aufgebauten Versuche, mit dem Trinken aufzuhoren, schlugen fehl (genauso, wie es zu erwarten war). Allmahlich kam er der Wahrheit hinter der Alkoholabhangigkeit auf die Spur, und langsam brach eine Luge nach der anderen in sich zusammen, an die er so lange geglaubt hatte. Zum allerersten Mal hatte er das aufrichtige und echte Bedurfnis, nicht mehr zu trinken. In diesem Buch wird Sie Craig Beck durch genau diesen bemerkenswerten Prozess fuhren. Die Craig Beck Methode ist einzigartig... Es gibt keine Notwendigkeit, sich als Alkoholiker zu bezeichnen. Dauerhafte Heilung anstelle eines lebenslangen Kampfes. Keine Gruppensitzungen oder teure Entzugskliniken. Keine Demutigungen, kein Schmerz, und es ist hundertprozentig keine Willenskraft erforderlich. Es wird die Ursache des Problems behandelt und nicht dessen Symptome.
Seit kurzem versuchen Hirnforscher, Verhaltenspsychologen und Soziologen gemeinsam neue Antworten auf eine uralte Frage zu finden: Warum tun wir eigentlich, was wir tun? Was genau prägt unsere Gewohnheiten? Anhand zahlreicher Beispiele aus der Forschung wie dem Alltag erzählt Charles Duhigg von der Macht der Routine und kommt dem Mechanismus, aber auch den dunklen Seiten der Gewohnheit auf die Spur. Er erklärt, warum einige Menschen es schaffen, über Nacht mit dem Rauchen aufzuhören (und andere nicht), weshalb das Geheimnis sportlicher Höchstleistung in antrainierten Automatismen liegt und wie sich die Anonymen Alkoholiker die Macht der Gewohnheit zunutze machen. Nicht zuletzt schildert er, wie Konzerne Millionen ausgeben, um unsere Angewohnheiten für ihre Zwecke zu manipulieren. Am Ende wird eines klar: Die Macht von Gewohnheiten prägt unser Leben weit mehr, als wir es ahnen.

Best Books

DMCA - Contact