Download Free The Lottery And Other Stories Penguin Modern Classics Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online The Lottery And Other Stories Penguin Modern Classics and write the review.

This is the definitive collection of Shirley Jackson's short stories, including 'The Lottery' - one of the most terrifying and iconic stories of the twentieth century, and an influence on writers such as Neil Gaiman and Stephen King. 'Shirley Jackson's stories are among the most terrifying ever written' Donna Tartt In these stories an excellent host finds himself turned out of home by his own guests; a woman spends her wedding day frantically searching for her husband-to-be; and in Shirley Jackson's best-known story, a small farming village comes together for a terrible annual ritual. The creeping unease of lives squandered and the bloody glee of lives lost is chillingly captured in these tales of wasted potential and casual cruelty by a master of the short story. Shirley Jackson's chilling tales have the power to unsettle and terrify unlike any other. She was born in California in 1916. When her short story The Lottery was first published in The New Yorker in 1948, readers were so horrified they sent her hate mail; it has since become one of the greatest American stories of all time. Her first novel, The Road Through the Wall, was published in the same year and was followed by five more: Hangsaman, The Bird's Nest, The Sundial, The Haunting of Hill House and We Have Always Lived in the Castle, widely seen as her masterpiece. Shirley Jackson died in her sleep at the age of 48. 'An amazing writer ... if you haven't read any of her short stories ... you have missed out on something marvellous' Neil Gaiman 'Her stories are stunning, timeless - as relevant and terrifying now as when they were first published ... 'The Lottery' is so much an icon in the history of the American short story that one could argue it has moved from the canon of American twentieth-century fiction directly into the American psyche, our collective unconscious' A. M. Homes
Freund oder Feind? Natalie wächst in der behüteten Atmosphäre eines exzentrischen Elternhauses auf. Ihr Vater ist Schriftsteller und sieht seine Tochter bereits als junge Berühmtheit. Um ihre künstlerische Persönlichkeit zu festigen, hat der Vater eine harte Bewährungsprobe für sie vorgesehen. Natalie, die es gewohnt war, ihren Tagträumen und Fluchtfantasien nachzuhängen, wird auf dem Collge – in der dumpfen Atmosphäre pupertärer Mädchengrausamkeiten – vollkommen zur Außenseiterin. Da fällt ihr Tony auf, und die beiden entdecken ihre Seelenverwandtschaft und dieselbe leicht reizbare Psyche ...
Tania Blixens Geschichten sind Perlen moderner Erzählkunst Jahrelang hat Babette in der Lotterie gespielt, bis ihr eines Tages das Glück hold ist. Mit dem Gewinn richtet die Meisterköchin in dem abgelegenen norwegischen Dorf ein Festmahl aus, dessen lukullische Verführungskunst die Gäste für ein paar Stunden in den Himmel erhebt. Mit der anrührenden Erzählung »Babettes Fest« ist Tania Blixen ein literarisches Glanzstück gelungen, das ihren Ruf als große Schriftstellerin des 20. Jahrhunderts mitbegründet. In diesem Band sind alle fünf »Schicksalsanekdoten«, wie die Autorin den Band betitelte, versammelt. Sie bezeugen, dass Blixens Texte, ihre Lebensthemen und Stoffe, das Exotische, das Märchen- und Legendenhafte dank der bildkräftigen Beschreibungskunst heute noch so lebendig sind wie eh und je.
Der amerikanische Klassiker in neuer Übersetzung Tom und Betsy Rath sind ein junges Paar, sie haben drei gesunde Kinder, ein schönes Zuhause in einem netten Vorort von New York und ein regelmäßiges, wenn auch nicht üppiges Einkommen. Eigentlich haben sie allen Grund, glücklich zu sein. Doch irgendwie sind sie es nicht. Tom pendelt Tag für Tag in die Stadt, wo er einem unspektakulären Bürojob nachgeht – seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist, hat er sich ohnehin verändert, ist verschlossen und launisch. Betsy fühlt sich unverstanden. Nach einem Karriereschritt hat Tom bald keine Zeit mehr für sein Privatleben. Ist es das, was Tom wirklich will? Als er auf einen alten Kameraden aus dem Krieg trifft, gerät sein Alltag vollends aus den Fugen, Tom muss sich seiner Vergangenheit stellen und eine Entscheidung treffen, die sein Leben grundsätzlich verändern wird. ›Der Mann im grauen Flanell‹, im Original 1955 veröffentlicht und sofort ein Bestseller, vermittelt wie wenige andere Romane den Geist der fünfziger Jahre. Zu Recht gilt er als moderner Klassiker und verdient es, zusammen mit den Werken von Richard Yates, John Cheever und Raymond Carver genannt zu werden. Der Buchtitel war so treffend, dass er im Englischen zu einem feststehenden Begriff wurde. Nun liegt der Roman in einer zeitgemäßen deutschen Übersetzung vor.
Nollop ist eine kleine Insel, die den Namen ihres berühmtesten Sohnes trägt: Nevin Nollop, Schöpfer eines berühmten Pangramms, das den Inselbewohnern heilig ist. Nach Nollops Tod errichten die Nollopier ihrem Helden ein Denkmal, dessen Sockel der legendäre Satz auf Kachelfries ziert. Bis eines Tages das Z herunterfällt. Der Hohe Rat der Gemeinde sieht darin ein Zeichen Nollops aus dem Jenseits und stellt die weitere Verwendung des gefallenen Buchstabens unter Todesstrafe. Noch bevor sich die Inselbewohner vom ersten Schock erholt haben, lösen sich weitere Buchstaben, deren Verwendung ebenfalls strengstens verboten wird...
Vier junge Frauen zwischen altem China und neuer Welt. Waverly, June, Rose und Lena, vier junge Frauen in San Francisco. Durch und durch Amerikanerinnen, die der American Way of Life stark geprägt hat – im Gegensatz zu ihren Müttern. Die sind 1949 unter dramatischen Umständen vor der roten Armee in die Vereinigten Staaten geflüchtet und noch immer chinesisch bis in die Knochen. Zwei Kulturen prallen aufeinander und scheinen nicht zueinanderzufinden. Bis die Töchter erkennen, dass sie die einmalige Chance haben, zwei Welten in sich zu verbinden, sie müssen nur bereit dafür sein.
The perfect read for Hallowe'en, this new hardback volume of Jackson's finest stories reveals the queen of American gothic at her unsettling, mesmerising best There's something nasty in suburbia. In these deliciously dark tales, the daily commute turns into a nightmarish game of hide and seek, the loving wife hides homicidal thoughts and the concerned citizen might just be an infamous serial killer. In the haunting world of Shirley Jackson, nothing is as it seems and nowhere is safe, from the city streets to the country manor, and from the small-town apartment to the dark, dark woods...

Best Books

DMCA - Contact