Download Free The Red Book A Readers Edition Philemon Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online The Red Book A Readers Edition Philemon and write the review.

A portable edition of the famous Red Book text and essay. The Red Book, published to wide acclaim in 2009, contains the nucleus of C. G. Jung’s later works. It was here that he developed his principal theories of the archetypes, the collective unconscious, and the process of individuation that would transform psychotherapy from treatment of the sick into a means for the higher development of the personality. As Sara Corbett wrote in the New York Times, “The creation of one of modern history’s true visionaries, The Red Book is a singular work, outside of categorization. As an inquiry into what it means to be human, it transcends the history of psychoanalysis and underscores Jung’s place among revolutionary thinkers like Marx, Orwell and, of course, Freud.” The Red Book: A Reader’s Edition features Sonu Shamdasani’s introductory essay and the full translation of Jung’s vital work in one volume.
Als geheimnisvolles ”Rotes Buch“ ging es in die Literatur über C. G. Jung ein. Niemand bekam es zu Gesicht, da sein Urheber selbst verfügt hatte, es nicht zu veröffentlichen. Diesem Wunsch wurde entsprochen. Doch fast fünfzig Jahre nach dem Tod Jungs ist die Zeit gekommen, um dieses eindrucksvolle Werk der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Über viele Jahre hielt der große Schweizer Tiefenpsychologe C. G. Jung (1875-1961) seine Träume, Visionen und Fantasien in einem Tagebuch fest: großformatig, kunstvoll und farbenprächtig - C. G. Jungs handgeschriebenes und -gemaltes einzigartiges Vermächtnis. (Quelle: Verlagsinfo).
Die Beziehung zwischen dem Psychiater C. G. Jung und dem Theologen und Ökumeniker Adolf Keller begann vor dem Ersten Weltkrieg und dauerte mehr als fünfzig Jahre. Beiden war die religiöse Dimension wichtig, auch wenn sie sich im Gottesverständnis deutlich unterschieden – ebenso wie in der Beurteilung des Nationalsozialismus in den frühen 1930er Jahren. *In einem ersten Teil erläutert Marianne Jehle-Wildberger die Diskussion um die Therapie von Menschen in psychischen Notsituationen im Umfeld Jungs. Keller, dem die traditionelle Seelsorge als Hilfe für psychisch belastete Menschen nicht genügte, lernte vom Psychiater viel über das Unbewusste und die Traumdeutung. Der zweite Teil besteht aus dem bisher unbekannten Altersbriefwechsel zwischen Jung und Keller. Dabei geht es um einen zentralen Traum Kellers, um Jungs Buch «Antwort auf Hiob» (1952) und die Gottesfrage sowie um das Verhältnis von Theologie und Psychologie.*Das Buch gibt einen spannenden Einblick in die lebenslange Freundschaft zweier ungleicher Persönlichkeiten.
Inhaltsübersicht: Vorwort zur deutschen Ausgabe, Vorwort des Hrsg. der amerikan. Ausgabe, Danksagung, Seminarteilnehmer, Abkürzungsverzeichnis, Einführung: Jungs Reise nach dem Osten (von Sonu Shamdasani), Die Seminarsitzungen (1. bis 4.), Anhang: 1. Indische Parallelen, 2. Jungs Kommentare in Hauers deutschen Vorlesungen, 3. Hauers englische Vorlelsung, 4. Sat-Chakra-Nirupana, Bildnachweis, Register.
Presents the Swiss psychologist's thoughts, experiences, and everything he felt after a period of time spent seeing visions, hearing voices, and inducing hallucinations.

Best Books

DMCA - Contact