Download Free The Secret Life Of Pronouns What Our Words Say About Us Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online The Secret Life Of Pronouns What Our Words Say About Us and write the review.

We spend our lives communicating. In the last fifty years, we've zoomed through radically different forms of communication, from typewriters to tablet computers, text messages to tweets. We generate more and more words with each passing day. Hiding in that deluge of language are amazing insights into who we are, how we think, and what we feel. In The Secret Life of Pronouns, social psychologist and language expert James W. Pennebaker uses his groundbreaking research in computational linguistics-in essence, counting the frequency of words we use-to show that our language carries secrets about our feelings, our self-concept, and our social intelligence. Our most forgettable words, such as pronouns and prepositions, can be the most revealing: their patterns are as distinctive as fingerprints. Using innovative analytic techniques, Pennebaker X-rays everything from Craigslist advertisements to the Federalist Papers-or your own writing, in quizzes you can take yourself-to yield unexpected insights. Who would have predicted that the high school student who uses too many verbs in her college admissions essay is likely to make lower grades in college? Or that a world leader's use of pronouns could reliably presage whether he led his country into war? You'll learn why it's bad when politicians use "we" instead of "I," what Lady Gaga and William Butler Yeats have in common, and how Ebenezer Scrooge's syntax hints at his self-deception and repressed emotion. Barack Obama, Sylvia Plath, and King Lear are among the figures who make cameo appearances in this sprightly, surprising tour of what our words are saying-whether we mean them to or not.
Warum gibt es so oft Missverständnisse selbst zwischen guten Freunden? Warum wissen die wenigsten Ehemänner, was ihre Ehefrauen wollen – und umgekehrt? Warum scheitern Verhandlungen, obwohl sich alle Beteiligten optimal vorbereitet haben? Nicholas Epley hat sich intensiv mit den Fallstricken der menschlichen Kommunikation auseinandergesetzt. Wir alle glauben, uns selbst gut zu kennen, so Epley – und irren uns meist gewaltig. Der nächste fatale Fehler: Wir schließen von uns selbst auf andere. Wir müssen lernen, unsere Empathie zu nutzen. Wie das funktioniert, wie wir eigene und fremde Motive und Bedürfnisse ergründen können, erläutert der Autor anhand von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Eine Gebrauchsanleitung für erfolgreiches Mind Reading in jeder Lebenslage – beruflich wie privat.
Auf der Suche nach dem perfekten Umschlag - ein Buch über das Entstehen von Büchern und Gefühlen Jhumpa Lahiris sehr persönlicher Text ist eine Liebeserklärung an das Buch. Er erzählt davon, welche Gefühle das Aussehen von Büchern erzeugen kann - bei Autoren wie bei Lesern. Als Kind beneidete die in Amerika aufgewachsene indische Autorin ihre Cousins, weil sie eine Schuluniform hatten. Sie hingegen wurde von ihrer Mutter in traditionellen indischen Kleidern in die Schule geschickt und dafür gehänselt. Später kam ein weiterer Teil ihres Ichs hinzu, der eingekleidet werden wollte – ihre Bücher. Und die Kleider der Bücher können glücklich oder traurig stimmen - wie die Kleider, die man selbst trägt.
Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!
Sensationeller Manuskriptfund - das literarische Ereignis im Sommer 2015 Harper Lee hat bisher nur einen Roman veröffentlicht, doch dieser hat der US-amerikanischen Schriftstellerin Weltruhm eingebracht: „Wer die Nachtigall stört“, erschienen 1960 und ein Jahr später mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet, ist mit 40 Millionen verkauften Exemplaren und Übersetzungen in mehr als 40 Sprachen eines der meistgelesenen Bücher weltweit. Mit „Gehe hin, stelle einen Wächter“ – zeitlich vor „Wer die Nachtigall stört“ entstanden – erscheint nun das Erstlingswerk. Das Manuskript wurde nie veröffentlicht und galt als verschollen – bis es eine Freundin der inzwischen 89-jährigen Autorin im September 2014 fand. In „Gehe hin, stelle einen Wächter“ treffen wir die geliebten Charaktere aus „Wer die Nachtigall stört“ wieder, 20 Jahre später: Eine inzwischen erwachsene Jean Louise Finch, „Scout“, kehrt zurück nach Maycomb und sieht sich in der kleinen Stadt in Alabama, die sie so geprägt hat, mit gesellschaftspolitischen Problemen konfrontiert, die nicht zuletzt auch ihr Verhältnis zu ihrem Vater Atticus infrage stellen. Ein Roman über die turbulenten Ereignisse im Amerika der 1950er-Jahre, der zugleich ein faszinierend neues Licht auf den Klassiker wirft. Bewegend, humorvoll und überwältigend – ein Roman, der seinem Vorgänger in nichts nachsteht.
Erfolgreiches Berufsleben, glückliche Beziehung und Zeit für Interessen und Freizeit. Was wissen die Menschen, die das vereinen? Die Antwort ist einfach: Sie kennen die Regeln. Die Regeln des Lebens. Der Bestseller aus der Feder von Richard Templar listet diese Regeln auf. Sie sind einfach, klar und logisch. Man kann sie im täglichen Leben problemlos umsetzen. Und sie machen einen Schritt für Schritt immer mehr zu dem Menschen, der man schon immer gerne sein wollte. Weltweit wurden von Templars "Rules"-Serie bereits mehr als 2.000.000 Exemplare verkauft. Jetzt erscheint nach "Die Regeln des Reichtums" auch der zweite Band endlich auch auf Deutsch! "Die Regeln des Lebens" entschärfen für Sie das Minenfeld aus Zeitnot, Überarbeitung und Beziehungsfrust. Wenn Sie diese Spielregeln beherrschen, können Sie Ihrem Alltag entspannt ins Auge blicken
Der Volksmund sagt: "Geld macht nicht glücklich." Wir alle ahnen aber: Es gibt einen Zusammenhang zwischen Glück und Geld. Doch wie sieht er aus? Die Frage lautet also: Was muss ich mit meinem Geld anstellen, um glücklich zu werden? Dieser Frage haben sich die beiden US-Wissenschaftler Elizabeth Dunn und Michael Norton angenommen und fünf einleuchtende Antworten gefunden: 1. Kaufe Erlebnisse 2. Gönne Dir etwas Besonderes 3. Kaufe Dir Zeit 4. Zahle heute, konsumiere später 5. Investiere in andere. Anhand von zahlreichen Beispielen und Anekdoten vermitteln sie frisch, lebendig und ganz unakademisch, wie Geld in Glück verwandelt werden kann. Und auch Unternehmen profitieren von Dunns und Nortons Erkenntnissen. Zum einen erfahren sie, wie sie für zufriedenere Mitarbeiter sorgen. Zum anderen können die Firmen gezielt Strategien entwickeln, mit denen sie aus ihren Kunden glückliche und treue Kunden machen können.

Best Books

DMCA - Contact