Download Free The South China Sea The Struggle For Power In Asia Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online The South China Sea The Struggle For Power In Asia and write the review.

China’s rise has upset the global balance of power, and the first place to feel the strain is Beijing’s back yard: the South China Sea. For decades tensions have smoldered in the region, but today the threat of a direct confrontation among superpowers grows ever more likely. This important book is the first to make clear sense of the South Sea disputes. Bill Hayton, a journalist with extensive experience in the region, examines the high stakes involved for rival nations that include Vietnam, India, Taiwan, the Philippines, and China, as well as the United States, Russia, and others. Hayton also lays out the daunting obstacles that stand in the way of peaceful resolution. Through lively stories of individuals who have shaped current conflicts—businessmen, scientists, shippers, archaeologists, soldiers, diplomats, and more—Hayton makes understandable the complex history and contemporary reality of the South China Sea. He underscores its crucial importance as the passageway for half the world’s merchant shipping and one-third of its oil and gas. Whoever controls these waters controls the access between Europe, the Middle East, South Asia, and the Pacific. The author critiques various claims and positions (that China has historic claim to the Sea, for example), overturns conventional wisdoms (such as America’s overblown fears of China’s nationalism and military resurgence), and outlines what the future may hold for this clamorous region of international rivalry.
Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.
This Palgrave Pivot uses a simple model from game theory to explain the behavior of countries disputing ownership of resources and of small islands in the South China Sea. It argues that the rapid transformation of the region's economy - the rise of Factory Asia – is not being acknowledged, leading countries to take chances beyond what a rational picture of costs and benefits would suggest. Regional economic cooperation may be a viable alternative to the present conflicts. However, the varied experience of regional initiatives in Southeast Asia provides a cautionary note that, while there is the potential for peaceful development of the South China Sea, there are significant challenges to structuring successful programs.
Traditionally, the South China Sea (SCS) issue was not on the negotiation table between the United States and China. However, the tensions between the United States and China over the SCS have gradually simmered up to a strategic level. Why and how did the SCS become a flashpoint between the United States and China? Will the United States and China really go to war over the SCS? Why did China adopt an "assertive" policy towards the South China Sea in the 2000s? What will regional actors do in the face of this "new normal" of competition between China and the United States? Will multilateral institutions in the Asia Pacific alleviate the potential conflicts over the SCS disputes? How will US-Chinese competition in the SCS shape the dynamics of Asian security? This edited book addresses these questions systematically and theoretically, with contributions from leading scholars in the field of US-China relations and Asian security from the United States, Australia, the United Kingdom, and Singapore. It elevates the analysis of the SCS disputes from maritime and legal issues to the strategic level between the United States and China.
"Überzeugend und mit bissigem Witz. Das ist Unterhaltung auf höchstem Niveau." The Sunday Times Als Harvard-Absolvent David Zinc Partner bei einer der angesehensten Großkanzleien Chicagos wird, scheint seiner Karriere nichts mehr im Weg zu stehen. Doch der Job erweist sich als die Hölle. Fünf Jahre später zieht David die Reißleine und kündigt. Stattdessen heuert er bei Finley & Figg an, einer auf Verkehrsunfälle spezialisierten Vorstadt-Kanzlei, deren chaotische Partner zunächst nicht wissen, was sie mit ihm anfangen sollen. Bis die Kanzlei ihren ersten großen Fall an Land zieht. Der Prozess könnte Millionen einspielen – die Feuertaufe für David. Als Anwalt bei Rogan Rothberg, einer der renommiertesten Kanzleien im Großraum Chicagos, hat man ausgesorgt. Jeder Jurist würde seine rechte Hand für diesen Job geben. David Zinc ist seit fünf Jahren dabei. Fünf harte Jahre, in denen er sechs Tage die Woche von morgens sieben bis abends zehn arbeitet. Dann schmeißt er hin und bewirbt sich bei Finley & Figg, einem windigen Zweimannbetrieb, der seine Fixkosten mit Verkehrsunfällen und ähnlichen Kleinstdelikten deckt. Doch was Davids neuen Arbeitgebern an Prestige fehlt, machen sie an Einfallsreichtum wett. Kaum ein Winkelzug, den sie nicht geschickt für sich verwenden, kaum ein Paragraph, den sie nicht auszuschlachten wüssten. David kommt aus dem Staunen nicht heraus, bis Wally Figg einen Fall aufspürt, der die große Wende für die kleine Kanzlei bedeuten könnte: die Klage gegen einen Pharmakonzern, der ein Medikament trotz möglicherweise tödlicher Nebenwirkungen nicht vom Markt nehmen will. Die Partner versprechen ihren Klienten das große Geld, und auch David lässt sich von der Begeisterung anstecken, bis er erkennt, dass Finley & Figg jede Kompetenz für einen Prozess dieser Größenordnung fehlt.

Best Books

DMCA - Contact