Download Free The Wicked Boy The Mystery Of A Victorian Child Murderer Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online The Wicked Boy The Mystery Of A Victorian Child Murderer and write the review.

An einem nebligen Abend startet ein Privatjet zu einem Flug nach New York. Wenige Minuten später stürzt er in den Atlantik. Nur der Maler Scott Burroughs und der vierjährige JJ überleben inmitten der brennenden Trümmer. Und Scott gelingt das Unmögliche: Er schafft es, den Jungen an das weit entfernte Ufer zu retten. Während die Suchtrupps fieberhaft nach den Leichen und der Blackbox fahnden, greifen immer abstrusere Verschwörungstheorien um sich. Scott versucht verzweifelt, sich den Medien zu entziehen – und gerät dabei in eine Welt der Intrigen und Manipulationen, in der niemand vor dem brutalen Fall ins Nichts geschützt ist.
Longlisted for the CWA Gold Dagger for Non-Fiction 2017 The gripping, fascinating account of a shocking murder case that sent late Victorian Britain into a frenzy, by the number one bestselling, multi-award-winning author of The Suspicions of Mr Whicher 'Her research is needle-sharp and her period detail richly atmospheric, but what is most heartening about this truly remarkable book is the story of real-life redemption that it brings to light' John Carey, Sunday Times Early in the morning of Monday 8 July 1895, thirteen-year-old Robert Coombes and his twelve-year-old brother Nattie set out from their small, yellow brick terraced house in east London to watch a cricket match at Lord's. Their father had gone to sea the previous Friday, leaving the boys and their mother at home for the summer. Over the next ten days Robert and Nattie spent extravagantly, pawning family valuables to fund trips to the theatre and the seaside. During this time nobody saw or heard from their mother, though the boys told neighbours she was visiting relatives. As the sun beat down on the Coombes house, an awful smell began to emanate from the building. When the police were finally called to investigate, what they found in one of the bedrooms sent the press into a frenzy of horror and alarm, and Robert and Nattie were swept up in a criminal trial that echoed the outrageous plots of the 'penny dreadful' novels that Robert loved to read. In The Wicked Boy, Kate Summerscale has uncovered a fascinating true story of murder and morality – it is not just a meticulous examination of a shocking Victorian case, but also a compelling account of its aftermath, and of man's capacity to overcome the past.
Ein fesselndes Plädoyer für das WAGNIS DER LIEBE. Am Anfang ist jede Liebe leicht. Wie aber geht es mit ihr weiter? Wie gelingt es, zu zweit das Glück zu finden? In seinem neuen Roman durchleuchtet Alain de Botton gnadenlos, aber einfühlsam die Liebesgeschichte von Rabih und Kirsten. Die Wahl der Ikea-Gläser, das Kennenlernen der Schwiegereltern, die Frage, ob die Butter tatsächlich im Kühlschrank stehen soll - all das gibt Anlass für die größten Dramen. Und so wie de Botton mit seinem berühmten Scharfblick erzählt, erkennen wir jene Strukturen der Liebe, die uns allen gleichermaßen Glück und Leid bereiten.
Unruhen bekämpfen, Herzschmerz und Fälle aufklären, die aber nicht vor Gericht gebracht werden dürfen, darin ist Sean Duffy als katholischer Bulle in Nordirland inzwischen Spezialist. Immerhin bekommt er es zum zweiten Mal in seiner Karriere mit einem locked room mystery zu tun, und welcher Bulle – in Nordirland oder sonstwo, katholisch oder nicht – kann das schon von sich behaupten? Die Journalistin Lily Bigelow wird im Hof von Carrickfergus Castle, wo sie sich allem Anschein nach über Nacht hat einschließen lassen, tot aufgefunden. Selbstmord, glaubt man, aber ein paar Dinge geben Sean Duffy zu denken, und er weigert sich, es dabei zu belassen. Duffy findet heraus, dass Bigelow an einer verheerenden Enthüllung in Sachen Korruption und Amtsmissbrauch innerhalb der höchsten Regierungskreise Großbritanniens und darüber hinaus gearbeitet hat. Und so sieht er sich mit zwei schwerwiegenden Problemen konfrontiert: Wer hat Lily Bigelow umgebracht? Und was wollte er oder sie damit vertuschen?
Das Böse hat viele Gesichter April 1949. Eine Frau wurde ermordet. Der Attorney General, Richter Lance Curran, will den Fall haben und den Angeklagten hängen sehen. Aber es gibt andere einflussreiche Leute, die den Casus anders bewerten, trotz scheinbar zweifelsfreier Beweislage. Curran kämpft gegen diese Kräfte und gegen sein eigenes Gewissen, zugleich werden häusliche Herausforderungen zunehmend zum Problem: seine psychisch labile Ehefrau, die ungebärdige heranwachsende Tochter, die Jahre später selbst einem Mord zum Opfer fallen wird, dessen Hintergründe nie ganz aufgeklärt wurden. Ein wahrer Fall und ein faszinierend-abgründiger Roman aus Nord-Irland, in dem der Clash zwischen den irisch-nationalistischen Katholiken und den der britischen Krone verbundenen Protestanten schon mit Händen zu greifen ist.

Best Books

DMCA - Contact