Download Free They Wished They Were Honest The Knapp Commission And New York City Police Corruption Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online They Wished They Were Honest The Knapp Commission And New York City Police Corruption and write the review.

The author describes his time as chief counsel to the Knapp Commission, which investigated police corruption in New York City.
This multivolume resource is the most extensive reference of its kind, offering a comprehensive summary of the misdeeds, perpetrators, and victims involved in the most memorable crime events in American history. • Supports national standards curriculum • Offers an extensive selection of primary documents to encourage critical thinking and reading practice • Includes photos and illustrations to help bring content to life • Features sidebars with illuminating crime facts and interesting anecdotes
Rethinking the Struggle for Puerto Rican Rights offers a reexamination of the history of Puerto Ricans’ political and social activism in the United States in the twentieth century. Authors Lorrin Thomas and Aldo A. Lauria Santiago survey the ways in which Puerto Ricans worked within the United States to create communities for themselves and their compatriots in times and places where dark-skinned or ‘foreign’ Americans were often unwelcome. The authors argue that the energetic Puerto Rican rights movement which rose to prominence in the late 1960s was built on a foundation of civil rights activism beginning much earlier in the century. The text contextualizes Puerto Rican activism within the broader context of twentieth-century civil rights movements, while emphasizing the characteristics and goals unique to the Puerto Rican experience. Lucid and insightful, Rethinking the Struggle for Puerto Rican Rights provides a much-needed introduction to a lesser-known but critically important social and political movement.
On the morning of July 16, 1964, a white police officer in New York City shot and killed a black teenager, James Powell, across the street from the high school where he was attending summer classes. Two nights later, a peaceful demonstration in Central Harlem degenerated into violent protests. During the next week, thousands of rioters looted stores from Brooklyn to Rochester and pelted police with bottles and rocks. In the symbolic and historic heart of black America, the Harlem Riot of 1964, as most called it, highlighted a new dynamic in the racial politics of the nation. The first "long, hot summer" of the Sixties had arrived. In this gripping narrative of a pivotal moment, Michael W. Flamm draws on personal interviews and delves into the archives to move briskly from the streets of New York, where black activists like Bayard Rustin tried in vain to restore peace, to the corridors of the White House, where President Lyndon Johnson struggled to contain the fallout from the crisis and defeat Republican challenger Barry Goldwater, who had made "crime in the streets" a centerpiece of his campaign. Recognizing the threat to his political future and the fragile alliance of black and white liberals, Johnson promised that the War on Poverty would address the "root causes" of urban disorder. A year later, he also launched the War on Crime, which widened the federal role in law enforcement and set the stage for the War on Drugs. Today James Powell is forgotten amid the impassioned debates over the militarization of policing and the harmful impact of mass incarceration on minority communities. But his death was a catalyst for the riots in New York, which in turn foreshadowed future explosions and influenced the political climate for the crime and drug policies of recent decades. In the Heat of the Summer spotlights the extraordinary drama of a single week when peaceful protests and violent unrest intersected, the freedom struggle reached a crossroads, and the politics of law and order led to demands for a War on Crime.
Das neue, große Kriminal-Epos des amerikanischen Bestseller-Autors Don Winslow. In den Straßenschluchten von New York lässt der internationale Star-Autor Don Winslow ein alptraumhaft realistisches Szenario von Drogen, Menschenhandel, Mord entstehen. Er zeichnet die todbringende Allianz von staatlichen Stellen und organisiertem Verbrechen: Sie sehen sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Gemeinsam sollen sie für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan. Und genau das tun sie. Hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken ... und extremen Verlockungen ... Don Winslows neues Meisterwerk – erschütternd, brutal und unnachgiebig. "Don Winslows "Corruption" ist faszinierend, eine echter Wurf. Stellen Sie sich "Der Pate" vor, aber mit Cops. So gut ist es." – Stephen King "Mit eindringlicher Menschlichkeit in den tragischen Details und mit einer epischen Monumentalität, die geradezu an Shakespeare erinnert – vermutlich der beste Cop-Roman aller Zeiten." – Lee Child "In diesem epischen Roman voll niederschmetternder moralischer Komplexität blickt Don Winslow durch die Augen eines höchst erfahrenen und korrupten Polizisten tief in die Seele des modernen Amerika. Leser von modernen Meistern wie Don DeLillo, Richard Price und Geroge Pelecanons werden reichlich belohnt werden." – Publishers Weekly "Don Winslow hat das kreiert, was wahrscheinlich zum Inbegriff des Polizei-Romans werden wird." – Booklist
Mit dem Lonely Planet Griechenland auf eigene Faust durch das Land der Antike! Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf mehr als 900 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Auch Globetrotter, die abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sein möchten, kommen auf ihre Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit einer Wanderung? Ob beim Bummel auf der alten Promenade in Athen, einer Wanderung auf einem windgepeitschten Saumpfad oder einem alten Wanderweg zwischen Olivenbäumen und Zypressen: Griechenland ist ein Traum für Outdoor-Freunde. Oder lieber schlemmen? Griechenlands Küche ist authentisch hausgemacht. Küchen in Hafennähe angeln sich alles von Makrele über Sepia und Seeigel bis zu Kalmaren. Lecker gegrillt, gebraten, gebacken oder gefüllt mit Käse und frischen Kräutern. Und wo unterwegs aktiv werden und essen? Für jeden größeren Ort gibt es eine Auswahl an Unterkünften und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel. Abgerundet wird der Guide durch Übersichts- und Detailkarten, ein Farbkapitel mit 21 Top-Erlebnissen, bunte 3D-Ansichten von Highlights wie z.B. der Akropolis, farbiges Themen-Kapitel Die perfekte Insel finden, Reiserouten, Hintergrundthemen wie Insel-Hopping und Die griechische Mentalität verstehen sowie Glossar und - damit Sie gut durchs Land kommen - einen Sprachführer. Der Lonely-Planet-Reiseführer Griechenland ist ehrlich, praktisch, witzig geschrieben und liefert inspirierende Eindrücke und Erfahrungen.
+++Haarsträubendes True Crime: Erstmals die wahre Geschichte der gesamten Mafia mit all ihren Gesichtern – Camorra, Cosa Nostra, 'Ndrangheta. Von Bestsellerautor John Dickie+++ Sie stehen für Korruption, Subventionsbetrug, Menschenhandel, Erpressung und Mord. Jeder dieser Mafiaclans hat seine eigene Geschichte, dunklen Rituale, Grausamkeiten und speziellen Geschäftmethoden. Alle drei haben ihre erbarmungslose Herrschaft international etabliert, die 'Ndrangheta hat Deutschland fest in ihrer Hand. Den blutigen Werdegang dieser einstmals lokalen Verbrecherorganisationen bis hin zu international kooperierenden Unternehmen erzählt der Bestsellerautor und Historiker John Dickie anhand beeindruckender Recherchen. Die brutale Wahrheit hinter den Mythen, glänzend erzählt, packender als jeder Krimi.

Best Books

DMCA - Contact