Download Free Tibetan Peach Pie A True Account Of An Imaginative Life Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Tibetan Peach Pie A True Account Of An Imaginative Life and write the review.

Internationally bestselling novelist and American icon Tom Robbins delivers the long awaited tale of his wild life and times, both at home and around the globe. Tom Robbins’ warm, wise, and wonderfully weird novels—including Still Life With Woodpecker, Jitterbug Perfume, and Fierce Invalids Home From Hot Climates—provide an entryway into the frontier of his singular imagination. Madcap but sincere, pulsating with strong social and philosophical undercurrents, his irreverent classics have introduced countless readers to natural born hitchhiking cowgirls, born-again monkeys, a philosophizing can of beans, exiled royalty, and problematic redheads. In Tibetan Peach Pie, Robbins turns that unparalleled literary sensibility inward, stitching together stories of his unconventional life, from his Appalachian childhood to his globetrotting adventures —told in his unique voice that combines the sweet and sly, the spiritual and earthy. The grandchild of Baptist preachers, Robbins would become over the course of half a century a poet-interruptus, an air force weatherman, a radio dj, an art-critic-turned-psychedelic-journeyman, a world-famous novelist, and a counter-culture hero, leading a life as unlikely, magical, and bizarre as those of his quixotic characters. Robbins offers intimate snapshots of Appalachia during the Great Depression, the West Coast during the Sixties psychedelic revolution, international roving before homeland security monitored our travels, and New York publishing when it still relied on trees. Written with the big-hearted comedy and mesmerizing linguistic invention for which he is known, Tibetan Peach Pie is an invitation into the private world of a literary legend.
An der Börse in Seattle stürzen die Kurse ab. Die Börsenmaklerin Gwendolyn Mati befürchtet, mit ihren nicht ganz sauberen Spekulationen baden zu gehen. Sie strapaziert all ihren Grips, um den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, und wird in schicksalhafte Abenteuer verstrickt. «Der ‹Halbschlaf im Froschpyjama› wird Ihnen den Schlaf rauben, mindestens eine Nacht lang.» (NDR)
Ein Jude und ein Araber eröffnen gemeinsam ein Restaurant gegenüber dem New Yorker UNO-Gebäude. Da solch ein Ort der Völkerverständigung militanten Fundamentalisten aller Seiten ein Dorn im Auge sein muss, gehen bald die Bombendrohungen ein. Eine phantastische Geschichte. Auf den Seiten tanzen – wild und erotisch wie Salome – die verrücktesten Gestalten, die schärfsten Sprüche und die provokantesten Gedanken. «‹Salomes siebter Schleier› ist Tom Robbins’ Meisterwerk ... eine wahre, wohlige Lust zu lesen.» (Berliner Morgenpost)
Chaos in Laos – Tom Robbins ist Kult. Villa Incognito – ein Paradies im laotischen Dschungel. Vorzügliche Currys, charmante Konkubinen, Philosophiestunden jederzeit gratis. Kommen Sie her, aber sind Sie schwindelfrei? Der einzige Weg führt übers Hochseil. Passen Sie auf. Aber das alles ist besser, als in New York herumzuhängen. Und für Notfälle haben wir hier auch einen falschen Priester. Eine wilde Fabel, die keinen Lachmuskel untrainiert, keine Weisheit ungewendet und keine suchende Seele unerleuchtet lässt. «Robbins fährt mal wieder mächtig auf. Das ist Kunst.» (Rolling Stone) «Der beste Schriftsteller der Welt.» (Thomas Pynchon) «Eine Menge Spaß, vermengt mit einer nicht zu knappen Dosis Tiefsinn.» (Berliner Zeitung)
Dieses Buch – der zweite Roman des amerikanischen Kultautors Tom Robbins – offenbart den Widerspruch zwischen sozialem Engagement und individueller Romantik, die Frage nach dem Zweck des Mondes, den Unterschied zwischen einem «Outlaw» und einem Allerweltsbanditen, kurz: das Problem der Liebe am Ende des 20. Jahrhunderts. Dass es bei all dem auch um das Problem der Rothaarigen geht, sollte hier nicht vorenthalten werden.
Kristinas, Celestes und Julianas Familie ist die Sekte "Kinder Gottes", in der sie den Misshandlungen und dem Missbrauch durch erwachsene Sektenmitglieder hilflos ausgesetzt sind. Die Schwestern werden schon früh voneinander getrennt und leben in verschiedenen Missionsstationen der Gemeinschaft. Sie träumen von einem Wiedersehen, fürchten aber den Zorn Gottes, wenn sie sich dem Willen der "Familie" widersetzen. Schonungslos offen erzählen die Schwestern von den seelischen Grausamkeiten und der Gewalt unter dem Deckmantel des Glaubens. Ihre Geschichte ist voller schmerzlicher Erinnerungen, aber auch das Zeugnis einer mutigen Befreiung und dem Weg in ein neues Leben.

Best Books

DMCA - Contact