Download Free What Is This Thing Called Science Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online What Is This Thing Called Science and write the review.

Co-published with the University of Queensland Press. HPC holds rights in North America and U. S. Dependencies. Since its first publication in 1976, Alan Chalmers's highly regarded and widely read work--translated into eighteen languages--has become a classic introduction to the scientific method, known for its accessibility to beginners and its value as a resource for advanced students and scholars. In addition to overall improvements and updates inspired by Chalmers's experience as a teacher, comments from his readers, and recent developments in the field, this fourth edition features an extensive chapter-long postscript that draws on his research into the history of atomism to illustrate important themes in the philosophy of science. Identifying the qualitative difference between knowledge of atoms as it figures in contemporary science and metaphysical speculations about atoms common in philosophy since the time of Democritus offers a revealing and instructive way to address the question at the heart of this groundbreaking work: What is this thing called science?
Dieses Buch stellt in einfacher Sprache und anhand vieler Beispiele die Grundlagen der Wissenschaftstheorie sowie die wichtigsten Richtungen dieses Fachgebietes dar. Es setzt keine Vorkenntnisse voraus. Dem Autor gelingt es, den Leser von den Grundlagen bis zur aktuellen wissenschaftstheoretischen Diskussion heranzuf hren. Die Theorien von Karl Popper, Imre Lakatos, Thomas Kuhn und Paul Feyerabend werden einzeln dargestellt und kritisch miteinander verglichen. Die deutsche Ausgabe wurde durch eine aktuelle deutschsprachige Bibliographie, zusammenfassende Fragestellungen am Ende jedes Kapitels sowie durch ein Sachregister erg nzt. Das Buch bietet Studenten und Interessierten aller Fachrichtungen einen Einstieg in die Wissenschaftstheorie, der eine Auseinandersetzung mit den verschiedenen Ans tzen des Gebietes erlaubt. Der Text f r die zweite Auflage wurde von den Herausgebern durchgesehen und korrigiert, die deutschsprachige Bibliographie wurde aktualisiert.
Wie macht man Philosophie aus Aprikosencocktails? Für Sartre kein Problem: Er machte Philosophie aus einem Schwindelgefühl, aus Voyeurismus, Scham, Sadismus, Revolution, Musik und Sex. Sarah Bakewell erzählt mit wunderbarer Leichtigkeit, wie der Existenzialismus zum Lebensgefühl einer Generation wurde, die sich nach radikaler Freiheit und authentischer Existenz sehnte. Ihre meisterhafte Kollektivbiographie der Existenzialisten ist zugleich eine höchst verführerische Einladung, die existenzialistische Lebenskunst heute neu zu entdecken. „Sarah Bakewell bringt alle Voraussetzungen mit, um uns die Geschichte des Existenzialismus neu zu erzählen. ... Sie schreibt brillant, mit leichter Feder und einem sehr britischen Humor, und bietet faszinierende Einsichten.“ The Guardian „Sie hat den Dreh raus, wie man zentrale Ideen auf den Punkt bringt.“ Financial Times „Skurril, witzig, klar und leidenschaftlich.“ Daily Mail „Ein Page-Turner.“ The Paris Review
Scheiß auf positives Denken sagt Mark Manson. Die ungeschönte Perspektive ist ihm lieber. Wenn etwas scheiße ist, dann ist es das eben. Und wenn man etwas nicht kann, dann sollte man dazu stehen. Nicht jeder kann in allem außergewöhnlich sein und das ist gut so. Wenn man seine Grenzen akzeptiert, findet man die Stärke, die man braucht. Denn es gibt so viele Dinge, auf die man im Gegenzug scheißen kann. Man muss nur herausfinden, welche das sind und wie man sie sich richtig am Arsch vorbeigehen lässt. So kann man sich dann auf die eigenen Stärken und die wichtigen Dinge besinnen und hat mehr Zeit, sein Potential gänzlich auszuschöpfen. Die subtile Kunst des darauf Scheißens verbindet unterhaltsame Geschichten und schonungslosen Humor mit hilfreichen Tipps für ein entspannteres und besseres Leben. Damit man seine Energie für sinnvolleres verwendet als für Dinge, die einem egal sein können.

Best Books

DMCA - Contact