Download Free Winter King The Dawn Of Tudor England Book in PDF and EPUB Free Download. You can read online Winter King The Dawn Of Tudor England and write the review.

Winner of THE HW FISHER BEST FIRST BIOGRAPHY PRIZE SPECTATOR BOOKS OF THE YEAR 2012 SUNDAY TIMES, DAILY TELEGRAPH, TLS, FINANCIAL TIMES, GUARDIAN, DAILY MAIL and SUNDAY TELEGRAPH BOOKS OF THE YEAR 2011 'He were a dark prince, and infinitely suspicious, and his times full of secret conspiracies and troubles' Sir Francis Bacon In his remarkable debut, Penn vividly recreates the dark and turbulent reign of Henry VII. He traces the transformation of a young, vulnerable boy, Prince Henry, into the aggressive teenager who would become Henry VIII, and of Catherine of Aragon, his future queen. And at the book's heart is the tragic, magnetic figure of Henry VII - controlling, paranoid, avaricious, with a Machiavellian charm and will to power.
Profiles Henry VII as an enigmatic and ruthless king of a country ravaged by decades of conspiracy and civil war, discussing the costs of establishing a Tudor monarchy and the ways he set the stage for Henry VIII's reign.
Der Auftakt eines mitreißenden Historienepos über die Rosenkriege von Bestsellerautor Toby Clements Kloster St. Mary, England, 1460. In einer klirrend kalten Februarnacht kreuzen sich die Wege von Thomas und Katherine, einem Mönch und einer Nonne. Thomas rettet die junge Frau vor einer Schar Angreifer aus höchster Gefahr. Dabei verletzt er den Sohn des mächtigen Sir Riven schwer, der fortan auf Rache sinnt. Als Sir Riven und seine Männer ins Kloster einfallen, müssen Thomas und Katherine fliehen - und geraten mitten hinein in die blutigen Auseinandersetzungen der Häuser York und Lancaster, in die Rosenkriege, deren Ausgang sie schon bald mitbestimmen ...
Heinrich VIII. zählt & neben Elisabeth I. & zu den mächtigsten englischen Monarchen im 16.Jahrhundert. Ihm gelang es, durch eine weitsichtige Politik die Grundlagen für das ''englische Empire'' zu legen. Heute kennen wir diesen bedeutenden Herrscher meist nur aufgrund seiner vielen Ehen; wichtiger ist er aber aufgrund seiner Gründung der Englischen Staatskirche und der Auseinandersetzungen mit Parlament, Adel und den anderen europäischen Herrschern. Zudem bildete sich während seiner Regentschaft der frühmoderne Staat heraus, der die folgenden Jahrhunderte bestimmen sollte. Der Autor skizziert nur kurz Leben und Heiraten des Königs, legt jedoch danach den Schwerpunkt der Darstellung auf eine thematisch strukturierte Geschichte Englands in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts und auf die vielfältigen und wechselnden Beziehungen Heinrichs wie Englands zum Kontinent Europa.
Großes Format, kleiner Preis! Mit achtzehn Jahren wird Penelope Devereux Hofdame von Elisabeth I. Dort, in einer Welt voll gnadenloser Rivalität und bösartiger Machenschaften, muss sie versuchen, sich die Gunst der alternden Königin zu sichern. Als sie von ihrem Vormund gezwungen wird zu heiraten, obwohl ihr Herz einem anderen gehört, beschließt Penelope, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Durch geschickte Intrigen versucht sie, ihre Stellung am Hof zu stärken. Doch Robert Cecil, der mächtigste Minister am Hof, will Penelope und ihre Familie um jeden Preis vernichten. Und auch der Königin ist sie allmählich ein Dorn im Auge ...

Best Books

DMCA - Contact